Low-Cost-Airlines
Älter als 7 Tage  

Wizz Air dementiert Übernahme durch Air France-KLM

Wizzair
Wizzair A320, © Wizzair

Verwandte Themen

AMSTERDAM - Die ungarische Niedrigpreisfluggesellschaft Wizz Air hat Meldungen dementiert, nach denen Air France-KLM eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen plane. Entsprechende Medienberichte hatte es am Mittwoch in den Niederlanden gegeben.

Die niederländische Webseite "Luchtvaartnieuws" hatte gestern gemeldet, Air France-KLM befinde sich in "fortgeschrittenen Verhandlungen" über einen Einstieg oder sogar eine Übernahme von Wizz Air. Der französische-niederländische Luftfahrtkonzern wolle seine Rolle im Punkt-zu-Punkt-Verkehr über die vorhandene Tochter Transavia in Amsterdam hinaus stärken.

Der Chef von Transavia, Matthijs ten Brink, habe entsprechende Berichte nur halbherzig zurückgewiesen und grundsätzlich Ausbaupläne im Direktverkehr von Air France-KLM eingeräumt.

Am Donnerstag erklärte Wizz Air, dass sie zwar immer wieder Anfragen potenzieller Investoren erhalte, dass aber derzeit keinerlei Gespräche dieser Art statt fänden. Wizz Air betreibt eine Flotte von über 50 Airbus A320, die knapp 14 Millionen Passagiere im letzten Geschäftsjahr beförderte.
© www.flugrevue.de/Sebastian Steinke | 11.07.2014 06:48

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.07.2014 - 11:10 Uhr
Ich denke Air France-KLM hat im Moment (und bestimmt noch etwas laenger) ganz andere Probleme als andere, gut laufende Airlines zu uebernehmen oder sich daran zu beteiligen?!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden