Großauftrag
Älter als 7 Tage

Aeroflot will bis zu 28 A350 bestellen

Airbus A350-900 MSN2
Airbus A350-900 MSN2, © Airbus
MOSKAU - Dem Flugzeugbauer Airbus winkt ein Großauftrag aus Russland. Aeroflot liebäugele mit 28 Airbus-350-Fliegern, sagte Giorgio Callegari, Vize-Chef von Aeroflot am Dienstag der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Die Bestellung könne noch in diesem Jahr erfolgen. Am Ende wären es doppelt so viele Flugzeuge wie ursprünglich vorgesehen.

Der Verwaltungsrat habe vergangenen Monat den Kauf einer zweiten Tranche über 14 A350-900 Jets genehmigt, sagte Callegari. Dem Manager zufolge ist man sich mit Airbus noch nicht ganz handelseinig. Neben der Kabinenausstattung werde auch noch über den Preis verhandelt. Laut Liste hätte die Bestellung einen Gesamtwert von 8,7 Milliarden Euro. Deutliche Rabatte sind in der Branche allerdings üblich.

Die hochmodernen Großraumflieger sollen auf den Strecken nach China und den USA eingesetzt werden und zum Teil ältere Modelle des Airbus A330 ersetzen.
© dpa-AFX | 27.06.2017 13:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden