Klagen der Opfer-Angehörigen
Älter als 7 Tage

Boeing will Lion Air-Absturz in Indonesien verhandeln

Thai Lion Air Boeing 737 MAX 9
Thai Lion Air Boeing 737 MAX 9, © Boeing

Verwandte Themen

CHICAGO - Boeing-Anwälte veruschen derzeit, die Zuständigkeit für Klagen von Angehörigen der Opfer des Lion-Air-Absturzes mit einer 737 MAX bei indonesischen Gerichten zu verorten.

Derzeit gilt das Bundesgericht in Chicago als zuständige Instanz für die Klagen der Angehörigen. Ein Bundesrichter wies den US-Flugzeugbauer nun darauf hin, dass er den Antrag innerhalb von 45 Tagen stellen müsste, sollte er die Verfahren nach Indonesien verlegen wollen.

Klägeranwälte sehen in dem Bestreben einen Versuch Boeings, mögliche Entschädigungskosten zu senken. Boeing dagegen argumentiert, dass in anderen Fällen Klagen am Ort des Absturzes verhandelt wurden.

"Dieser Absturz ist nicht wie andere Abstürze", sagt Klägeranwalt Brian Kabateck. "Ich hatte nie einen Fall, bei dem alles, was das Flugzeug betrifft, hier (in den USA, Red.) passiert ist. Warum sollte Boeing also nicht dort zur Verantwortung gezogen werden, wo es das Flugzeug entworfen und verkauft hat?"
© Bloomberg, aero.de (boa) | 02.05.2019 12:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden