Express-Rail
Älter als 7 Tage

Bahn und Lufthansa bauen gemeinsames Angebot aus

Lufthansa Airbus A321neo
Lufthansa Airbus A321neo, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa und die Deutsche Bahn bauen ihr gemeinsames Angebot "Express-Rail" aus, das Fluggäste verstärkt auf die Schiene bringen soll.

Zum Winterfahrplan von Mitte Dezember an wird die Zahl der bei Lufthansa direkt buchbaren Zubringerzüge deutlich erhöht, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Von den Bahnhöfen Aachen, Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Ulm steigt demnach die Wochenzahl der Bahn-Verbindungen an den Frankfurter Flughafen um 159 auf 392.

Express-Rail ist bislang von 14 deutschen Bahnhöfen möglich. Die An- und Abreise per Bahn nach Frankfurt ist dabei bereits Bestandteil der gebuchten Flugreise. Das heißt auch: Ist der Zug unpünktlich, wird man kostenfrei auf eine spätere Flugverbindung umgebucht. Das Gepäck kann allerdings erst am Frankfurter Flughafen aufgeben werden.
© dpa-AFX, aero.de | 23.10.2019 16:23


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden