Flug ZH-9209
Älter als 7 Tage

Piloten brechen A330-Flug nach Druckverlust ab

Shenzhen Airlines Fleet
Shenzhen Airlines, © Star Alliance

Verwandte Themen

SHENZHEN - Notabstieg nach Druckabfall - Shenzhen Airlines hatte am Sonntag Probleme mit einem Airbus A330-300.

Gerade hat Shenzhen Airlines Flug 9209 von Shenzhen nach Xian nach dem Start FL300 erklommen als die Piloten den Airbus A330-300 B-302E in einen rapiden Sinkflug schicken.

Ein Druckabfall zwingt die Crew, binnen fünf Minuten von 9.100 auf 3.600 Meter Flughöhe abzusteigen. Von dort unternehmen die Piloten noch einen zweiten Anlauf auf die Reiseflughöhe, den sie allerdings in 6.000 Meter abbrechen - der Flug kehrt sicher an den Startflughafen zurück.

Die chinesische Luftfahrtaufsicht hat eine Ermittlung eingeleitet.
© aero.de | 11.08.2020 11:29


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden