Pflicht durch die Hintertür?
Älter als 7 Tage

Ungeimpfte Emirates-Mitarbeiter sollen Tests selbst zahlen

Emirates Airbus A380 Crew
Emirates Airbus A380 Crew, © Emirates

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates-Crewmitglieder, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, sollen vor Dienstantritt selbst für Tests auf das Virus bezahlen.

Wie "Reuters" berichtet, gilt die Regelung ab dem 15. März für Crewmitglieder, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten stationiert sind. Ihnen bietet Emirates seit Januar kostenlose Impfungen gegen das Coronavirus an.

Ein Test kostet dem Bericht zufolge in den Vereinigten Arabischen Emiraten rund 40 US-Dollar. Nach Angaben der Airline sind inzwischen etwa 60 Prozent der betreffenden Crewmitglieder geimpft oder haben einen Termin.

"Manche Länder könnten in Zukunft unterschiedliche Einreisekriterien für geimpfte und ungeimpfte Personen anwenden", zitiert "Reuters" aus einer internen E-Mail an die Mitarbeiter. "Mit dieser Info im Hinterkopf ist es nicht nur aus gesundheitlichen und sicherheitsrelevanten Aspekten unabdingbar, geimpfte Mitarbeiter zu haben, sondern auch aus betrieblichen Gründen."

Kritiker sehen in der Regelung eine  versteckte Impfpflicht für Emirates-Crews. "Dadurch schafft die Airline de facto eine Impfpflicht durch die Hintertür", schreibt die Flugbegleitergewerkschaft Ufo auf Twitter.
© aero.de | 12.03.2021 10:28

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.03.2021 - 00:45 Uhr
Das ursprüngliche Beispiel war dermaßen saublöd dass ich es nicht unkommentiert stehn lassen wollte.

@EricM Was dein Verständniss von einem funktionierendem Staat und Gesellschaft ist weiß wohl nur der liebe Gott.

Katastrophenschutz ist kein Luxus ...

Naja, lustigerweise fordern Sie jetzt hier genau den Seuchenschutz bzw Katastrophenschutz ein, den sie argumentativ hier sonst massiv bekämpfen, als Corona Diktatur und Unterdrückung der Wirtschaft und als Verfassungsbruch ablehnen.
Laut Ihnen versagt also der Staat, weil er überhaupt nur versucht, die Ausbreitung von Corona zu kontrollieren und er versagt zusätzlich weil er es nicht vollständig schafft.

Was der Staat auch tut oder lässt ist wohl egal, er versagt einfach grundsätzlich.
Zumindest solange Ihr persönlicher "Volkswille" nicht umgesetzt wird, wie auch immer der diese Woche lautet.
Richtig?
Beitrag vom 13.03.2021 - 20:02 Uhr
Das ursprüngliche Beispiel war dermaßen saublöd dass ich es nicht unkommentiert stehn lassen wollte.

@EricM Was dein Verständniss von einem funktionierendem Staat und Gesellschaft ist weiß wohl nur der liebe Gott.

Katastrophenschutz ist kein Luxus ...
Beitrag vom 13.03.2021 - 15:26 Uhr
Soweit ich weiss, hat EK auch Crew in D angestellt. Wer sollte die sonst vertreten?

Nein, Emirates hat keine Cabin Crew Bases außerhalb Dubai. Was sollte auch der Vorteil sein?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden