Flug TK1553
Älter als 7 Tage

A321neo nach harter Landung in Hannover gestrandet

Turkish Airlines Airbus A321
Turkish Airlines Airbus A321, © Ingo Lang

Verwandte Themen

HANNOVER - "Horrorlandung": ein Airbus A321neo von Turkish Airlines hat bei einem harten Aufsetzen in Hannover offenbar erhebliche Schäden davongetragen.

Hannover, 13. März 2021: Turkish Airlines Flug 1553 erreicht Hannover aus Istanbul - auf den letzten Metern über der Landebahn sackt der Airbus laut Augenzeugen ab und setzt hart mit dem Hauptfahrwerk auf der Piste auf.

Nach Informationen des "Aviation Herald" hat die TC-LSB bei dem Vorfall Schäden an Fahrwerk und Flaps erlitten, zwei geplante Überführungsflüge zu Lufthansa Technik ins nahe Hamburg wurden in dieser Woche demnach kurzfristig wieder abgesagt.

Crew und Passagiere blieben unverletzt, ein Passagier soll das Erlebte als "Horrolandung" geschildert haben.
© aero.de | 18.03.2021 07:52

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 20.03.2021 - 21:56 Uhr
"Auf den letzten Metern der Landebahn", präziser geht es nicht, das ist Bild Jargon
Beitrag vom 18.03.2021 - 18:03 Uhr
Stimmt, habe ich übersehen. Man sieht auch dass es eine B737 ist. Vielleicht kann jemand was zur Hannover Maschine beisteuern?
Beitrag vom 18.03.2021 - 17:33 Uhr
Hier gibt es ein paar Bilder
 https://simpleflying.com/turkish-airlines-a321neo-hard-landing/

Die Schadensbilder beziehen sich aber auf eine andere harte Landung eines Frachters in Exeter im Januar


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden