Verschuldete Airline
Älter als 7 Tage

Investor greift Hainan Airlines unter die Arme

Hainan Airlines Boeing 787 Dreamliner
Hainan Airlines Boeing 787 Dreamliner, © The Boeing Company

Verwandte Themen

PEKING - Die chinesische Regierung hat einen Investor für die hochverschuldete Hainan Airlines Group aufgetan.

Wie die "South China Morning Post" berichtet, soll die Liaoing Fangda Group Industrial als strategischer Investor fungieren. Hainan Airline ist Teil der HNA Group, die über Jahre und den Globus hinweg Milliarden in Unternehmen investiert und sich in ebensolcher Weise verschuldet hat.

Allein Hainan Airlines verzeichnete für 2020 einen Verlust von knapp zehn Milliarden US-Dollar. Im vergangenen Jahr hat die Regierung der Gruppe eine massive Umstrukturierung verordnet und gestaltet dabei kräftig mit. Im Februar 2021 hat die HNA Group Insolvenz angemeldet.

Beim Flughafenbetrieb soll nach dem Willen der Sonderverwalter nun die Hainan Development Holdings finanziell einspringen. Auch der Hunsrück-Flughafen Hahn gehört zu 82,5 Prozent HNA - die übrigen 17,5 Prozent dem Land Hessen. Nach Angaben der HNA Group vom Februar ändert sich durch die Umstrukturierung nichts am Betrieb des Flughafens.

Der Plan der HNA Group muss noch von einem chinesischen Gericht genehmigt werden.
© aero.de | 13.09.2021 10:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden