Flug BT-102
Älter als 7 Tage

Air Baltic A220 kommt von Landebahn ab

RIGA - In Lettland ist ein Air Baltic-Flugzeug des Typs Airbus A220 (C-Series CS-300) mit 44 Menschen an Bord wegen starken Schneefalls und schlechter Sicht von der Landebahn abgekommen.

Bei dem Vorfall am Freitag auf dem Flughafen der Hauptstadt Riga sei niemand verletzt worden, teilten die Rettungskräfte und die Fluggesellschaft mit. Die Maschine wurdezur Inspektion abgeschleppt und eine Untersuchung eingeleitet. Die Start- und Landebahn des Flughafens wurde vorübergehend gesperrt.

 
Air Baltic Unfall am 03.12.2021, © Twitter / Edgars Rinkēvičs
 

Unter den Passagieren an Bord des Flugzeugs war auch der lettische Außenminister Edgars Rinkevics. "Eine unvergessliche Woche: Bei der Rückkehr nach Riga ist die Maschine aus Stockholm von der Rollbahn gerutscht", schrieb er auf Twitter. Rinkevics dankte der Besatzung, dem Flughafenpersonal und dem Rettungsdienst für "schnelles Handeln, Ruhe und Professionalität".

In Lettland kam es am Freitag zu einem heftigen Wintereinbruch. Nach Angaben des Wetteramts war die Schneedecke in Riga am frühen Vormittag auf über 20 Zentimeter angewachsen, auch in anderen Teilen des Landes lag hoch Schnee. Wegen anhaltend starker Schneefälle erhöhte das Wetteramt die Warnstufe für Riga auf Rot. Die Behörden rief die Bevölkerung auf, das Auto stehen zu lassen und wenn möglich gleich ganz zu Hause zu bleiben.
© dpa, aero.de | 03.12.2021 15:49


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden