Alexis von Hoensbroech
Älter als 7 Tage

Austrian verliert Vorstandschef an WestJet

Alexis von Hoensbroech
Austrian CEO Alexis von Hoensbroech, © Austrian Airlines

Verwandte Themen

WIEN - Austrian Airlines verliert Vorstandschef Alexis von Hoensbroech. Nach knapp dreieinhalb Jahren in Wien legt von Hoensbroech seine Funktionen als CEO/CFO von Austrian Airlines nieder. Der Manager wechselt noch im ersten Quartal 2022 an die Spitze der kanadischen Fluggesellschaft WestJet.

Von Hoensbroech kam im August 2018 als CEO zur Lufthansa-Tochter in Österreich. Erst im Oktober 2020 wurde sein Vertrag bis 2026 verlängert, 2021 übernahm der Manager zudem den Posten des Finanzvorstands.

"Der scheidende CEO/CFO wird im Laufe des ersten Quartals 2022 die Leitung einer nordamerikanischen Fluglinie übernehmen und aus Wettbewerbsgründen das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen", teilte Austrian Airlines am Freitag in Wien mit.

Parallel gab WestJet von Hoensbroechs Verpflichtung bekannt. Der Manager wird im ersten Quartal 2022 Vorstandsvorsitzer der kanadischen Airline. "Ich freue mich sehr, mich dem WestJet-Team anzuschließen", sagte von Hoensbroech. "WestJet ist eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte."

Lufthansa hat Annette Mann, die derzeit die konzernweiten Corporate Responsibility Agenden verantwortet, als Nachfolgerin in Wien nominiert. Die 43-jährige soll im März 2022 bei Austrian Airlines durchstarten. "Die Agenden von Alexis von Hoensbroech werden vorerst zwischen den beiden Vorstandsmitgliedern Michael Trestl und Francesco Sciortino aufgeteilt", wie Lufthansa mitteilte.

Klaus Froese kehrt ins Cockpit zurück

Auch bei Lufthansa selbst ist das Manager-Karussell kurz vor dem Jahreswechsel in Bewegung. Jens Ritter, derzeit Betriebsvorstand von Eurowings, wird ab 1. April 2022 neuer CEO von Lufthansa Airlines und damit Nachfolger von Klaus Froese. Klaus Froese übergibt sein Amt nach über sechs Jahren in der Geschäftsleitung von Lufthansa Airlines.

Froese zieht es zurück ins Liniencockpit: "Er wird zukünftig für Lufthansa als Kapitän die im nächsten Jahr neu zugehende Boeing 787 fliegen", teilte Lufthansa mit.
© aero.de | Abb.: Austrian Airlines | 17.12.2021 16:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden