Airlines
Älter als 7 Tage

Easyjet sperrt Sitzreihen im A319

Easyjet Airbus A319
Easyjet Airbus A319, © Airbus

Verwandte Themen

LONDON - Easyjet limitiert über den Sommer die Maximalauslastung der A319 auf 150 Sitze. Die Airline kann so einen Flugbegleiter pro Flug einsparen.

150 statt 156 Passagiere: Easyjet sperrt über den Sommer zwei Sitzreihen in ihren A319 - und kann die Flüge so in Absprache mit der britischen Luftfahrtaufsicht CAA mit drei statt vier Flugbegleitern durchführen.

Die Entscheidung erhöhe "Flexibilität und Belastbarkeit" im Flugbetrieb, erklärte die Airline gegenüber der britischen Nachrichtenagentur "PA". Easyjet ringt wie die meisten britischen Airlines nach der Krise mit einer angespannten Personalsituation, die Fluggesellschaft will über den Sommer zusätzliche Kräfte an Bord holen.
© aero.de | 09.05.2022 16:16

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.05.2022 - 19:33 Uhr
Easyjet hat Konzernweit über 60 A319 im Einsatz…
Einige wurden ausgeglitten und an United übergeben, das ist korrekt, jedoch sind alleine bei EZY knapp 60 im Einsatz. Bei EJU und EZS dann noch weitere, welche allerdings nicht betroffen sind…
Beitrag vom 09.05.2022 - 18:49 Uhr
Die A319 gibt es so schon seit über 3 Jahren nicht mehr... und zwischenzeitlich fliegt die für United.

???
Es gibt noch etliche A319 bei Easy UK.
Beitrag vom 09.05.2022 - 16:52 Uhr
Die A319 gibt es so schon seit über 3 Jahren nicht mehr... und zwischenzeitlich fliegt die für United.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden