Zwischenfall
Vor 3 Tagen

MD-82 fängt nach Landung in Miami Feuer

MIAMI - Bei einer Landung in Miami hat das Hauptfahrwerk einer MD-82 nachgegeben. Die Maschine ging in Flammen auf.

Schwerer Zwischenfall am Flughafen von Miami: Red Air Flug 204 aus Santo Domingo ist nach der Landung nach links von der Piste 09 abgekommen und hat Feuer gefangen.

Red Air MD-82 in Miami, © PTZ TV
 
Die 126 Passagiere und Crewmitglieder konnten die MD-82 HI1064 rechtzeitig über die Notrutschen verlassen. Nach ersten Medienberichten erlitten drei Insassen leichte Verletzungen.

Ausgangspunkt des Unfalls ist nach vorläufigen Angaben der US-Flugunfallbehörde NTSB ein "Fahrwerksversagen" bei der Landung. Das NTSB hat ein Ermittlerteam an den internationalen Flughafen von Miami entsendet.

Red Air ist eine relativ junge Airline aus der Dominikanischen Republik. Die Airline führt seit 1. November 2021 täglich Charterflüge nach Miami durch. Die HI1064 wurde 1990 neu vom Hersteller McDonnell Douglas an American Airlines ausgeliefert und gehörte bis 2014 zur Flotte des US-Airlineriesen.
© aero.de | 22.06.2022 09:17

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.06.2022 - 02:10 Uhr
Das ist zum Glück noch einmal gut gegangen. Die Frage ist natürlich, wie so etwas passieren konnte - das Fahrwerk ist ja so konstruiert, dass es Einiges auch an ruppigen Landungen aushalten kann. Apropos eine eventuelle Materialermüdung bei dieser fast 32 Jahre alten Maschine.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden