Viel Interesse
Älter als 7 Tage

Investoren stehen bei Lufthansa Technik Schlange

Lufthansa Technik
Lufthansa Technik, © Lufthansa Technik

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa stellt Lufthansa Technik ins Schaufenster. Der Konzern will mit einem Teilverkauf der ertragsstarken Sparte Corona-Schulden tilgen - und fühlt ersten Interessenten auf den Zahn. Die Liste potenzieller Käufer ist lang - Lufthansa rechnet trotz gestiegener Zinsen mit einem hohen Erlös.

Lufthansa sichtet die ersten Angebote für Lufthansa Technik. Nach Informationen des "Handelsblatt" liegen dem Konzern Interessensbekundungen von rund 20 Finanzinvestoren vor, darunter Branchengrößen wie Advent, Blackstone, Bain Capital, CVC, KKR und EQT.

Lufthansa stellt einen Minderheitsanteil zum Verkauf. "Es besteht sehr viel Interesse", sagte Lufthansa-Finanzvorstand Remco Steenbergen vergangene Woche in Frankfurt.

Lufthansa glaubt nicht, dass gestiegene Finanzierungskosten den erzielbaren Erlös schmälern. "Die Bewertung ist bei einem Teilverkauf für uns sehr wichtig - angesichts des großen Bieterkreises dürften die aktuellen Marktbedingungen hier kaum Auswirkungen haben", sagte Steenbergen. Die meisten Interessenten seien ohnehin kaum auf Fremdkapital zur Finanierung angewiesen.

Lufthansa will den potenziellen Käuferkreis laut "Handelsblatt" im nächsten Schritt auf zehn Bieter eingrenzen.

Die weltweite Reaktivierung von Flotten hat der Technik-Sparte im dritten Quartal erneut viel Rückenwind gegeben. Lufthansa Technik meldete ein Umsatzplus von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 4,0 Milliarden Euro und 337 Millionen Euro operativen Gewinn an die Konzernzentrale.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 03.11.2022 15:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden