Luftfahrtmesse
Älter als 7 Tage

Russland sagt MAKS 2023 ab

Verwandte Themen

MOSKAU - Erstmals seit 30 Jahren lässt Russland Medienberichten zufolge seine Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung MAKS in diesem Jahr ausfallen.

Die seit 1993 alle zwei Jahre nahe Moskau geplante Schau solle wegen Sicherheitsbedenken verschoben werden, berichtete die Zeitung "Kommersant" am Donnerstag. Zuvor hatte die staatliche russische Nachrichtenagentur Tass gemeldet, dass sie im kommenden Jahr nachgeholt werden solle. Ursprünglich sollte die MAKS vom 25. bis 30. Juli abgehalten werden.

Die MAKS ist eine der größten Luft- und Raumfahrtausstellungen weltweit. Veranstaltungsort ist der Militärflughafen Schukowski, etwa 50 Kilometer südöstlich vom Moskauer Stadtzentrum entfernt. In den vergangenen Jahren nutzte Russland die Ausstellung etwa zur Präsentation seiner neuesten Kampfjets und -hubschrauber.

Präsident Wladimir Putin war regelmäßiger Gast der Veranstaltung. 2021 wurden Verträge im Wert von umgerechnet gut drei Milliarden Euro unterzeichnet.

Die nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine vom Westen verhängten Sanktionen treffen den zivilen Luftfahrtsektor im Land hart. Nach einer Drohnenattacke auf den Kreml Anfang Mai wurde zudem die Flugabwehr in und um Moskau deutlich verstärkt. Die Funkstörungen, die einen potenziellen Drohnenangriff abwehren sollen, machen aber die traditionellen Flugshows der MAKS unmöglich. Ohne solch eine Show sei die Veranstaltung sinnlos, hieß es in dem Bericht des "Kommersant".
© dpa-AFX | 25.05.2023 12:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 25.05.2023 - 20:51 Uhr
Was wollen sie auch ausstellen?! Ihre lächerliche Flugzeugindustrie die seit Jahren nix auf die Kette kriegt oder ihre schrottige Luftwaffe die sich täglich in der Ukraine blamiert. Russland ist und bleibt was es immer war. Eine lächerliche Regionalmacht.

Auch wenn Russland sich immer mehr zum Pariah macht:
Eine Luft- Und Raumfahrtindustrie, die Raketen bauen kann, die einen Looping während des Starts auf 50km Höhe überstehen, sollte man nicht unterschätzen.
 https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_MS-10

Beitrag vom 25.05.2023 - 20:23 Uhr
Was wollen sie auch ausstellen?! Ihre lächerliche Flugzeugindustrie die seit Jahren nix auf die Kette kriegt oder ihre schrottige Luftwaffe die sich täglich in der Ukraine blamiert. Russland ist und bleibt was es immer war. Eine lächerliche Regionalmacht.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden