Winterchaos
Älter als 7 Tage

Flughafen München: "Das Gröbste ist durch"

Winter am Flughafen München
Winter am Flughafen München, © FMG

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Wegen des Winterwetters sind nach Angaben des Münchner Flughafens am Dienstag 650 Flüge gestrichen worden.

"Wir gehen davon aus, dass das Gröbste durch ist", sagte ein Sprecher des Airports nach der zeitweisen Einstellung des Flugverkehrs wegen Gefahr durch gefrierenden Regen. "Bis sich die Lage stabilisiert, wird es aber sicher noch ein bisschen dauern."

Auch am Mittwoch sei zwar wieder mit Annullierungen zu rechnen. Eine erneute komplette Einstellung des Flugverkehrs sei aber wegen voraussichtlich geringer Eisregen-Gefahr unwahrscheinlich.

Die Lufthansa kündigte am Dienstag an, am Folgetag erneut zahlreiche Flüge von und nach München zu streichen. An den Flughafen fahren sollten deshalb nur Passagiere, die eine Bestätigung für ihren Flug erhalten hätten, sagte eine Unternehmenssprecherin. Fluggäste könnten ihre Tickets weiter kostenfrei stornieren. Für längere Wartezeiten bei den Hotlines bitte die Lufthansa um Entschuldigung.
© dpa-AFX | 05.12.2023 14:54


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden