Archiv

« Monat
« Woche
« Tag
Tag »
Woche »
Monat »
30.03.2015

Bombendrohungen gegen Turkish Airlines

ISTANBUL - Die Fluggesellschaft Turkish Airlines hat nach einer falschen Bombenwarnung einen Flug von Istanbul nach Sao Paulo unterbrochen.

Staatsanwaltschaft: Co-Pilot war früher suizidgefährded

DÜSSELDORF - Der Copilot der Germanwings-Maschine war vor seiner Karriere als Berufspilot als suizidgefährdet eingestuft und in psychotherapeutischer Behandlung.

Austrian startet nach Odessa

WIEN - Nach mehrjähriger Pause flog Austrian Airlines am Montag erstmals wieder nach Odessa. Zuvor bediente Ukraine International Airlines (UIA) die Route.

Airbus will Flugzeuge mit auswerfbaren Blackboxes ausstatten

BildHANNOVER - Der europäische Flugzeughersteller Airbus will seine Großraumjets A350 und A380 künftig mit auswerfbaren Flugdatenschreibern und Stimmenrekordern ausstatten. Die Entscheidung wurde Airbus zufol

787 ermöglicht Norwegian Flüge ab Orly

OSLO - Günstigflieger Norwegian hat Paris-Orly und Barcelona als seine nächsten Start-Flughafen für neue Langstrecken auserkoren.

Lufthansa entwickelt neue Sicherheitsstrukturen

BildFRANKFURT - Lufthansa zieht erste Konsequenzen aus dem mutmaßlich absichtlich herbeigeführten Absturz bei Germanwings. In den Cockpits sollen sich nun immer mindestens zwei autorisierte Personen aufhalten. Das

Politiker fordert Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht

DÜSSELDORF - Der CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer fordert als Konsequenz aus der Germanwings-Katastrophe eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht für sensible Berufe.

Schwierige Suche nach zweitem Flugschreiber

BERLIN - Das Auffinden des zweiten Flugschreibers nach dem Airbus-Absturz in Frankreich ist außerordentlich schwierig.

Lockheed soll mit südkoreanischem Flugzeugbauer neue Kampfjets bauen

SEOUL - Im Rennen um einen Auftrag für den Bau neuer Kampfjets für die südkoreanische Luftwaffe ist die Fluggesellschaft Korean Air zusammen mit Airbus als technischem Partner vorerst leer ausgegangen.

Altenburg-Nobitz verzichtet auf Lotsendienste

NOBITZ - Der Ostthüringer Flugplatz Altenburg-Nobitz hat den Traum von Linienflügen begraben und verzichtet ab Anfang April auf die Dienste von Fluglotsen im Tower.
31.03.2015

Lufthansa waren frühere depressive Tendenzen des F/O bekannt

BildFRANKFURT - Die Verkehrsfliegerschule der Lufthansa wusste während der Ausbildung des Copiloten der Germanwings-Unglücksmaschine von einer vorausgegangenen Depression. Dem angehenden Piloten sei in der Folge al

Hamburg hat 15 Millionen Passagiere in Sicht

HAMBURG - Neue Fluglinien, mehr Direktverbindungen und größere Flugzeuge haben dem Hamburger Flughafen einen kräftigen Schub nach vorn gegeben.

Jaan Albrecht wird neuer Chef von SunExpress

FRANKFURT - Jaan Albrecht wird zum 1. Juni 2015 Vorstandschef der SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines.

Erster Einsatz für deutschen Airbus A400M

BildWUNSTORF - Das neue Bundeswehr-Transportflugzeug A400M ist zu seinem ersten Einsatz aufgebrochen. Der Airbus startete nach Angaben der Luftwaffe am Dienstag vom niedersächsischen Fliegerhorst Wunstorf, um eine Wasse

BEA konzentriert sich auf Cockpit-Tür

BildPARIS - Bei der Analyse des Germanwings-Absturzes konzentriert sich die französische Untersuchungsbehörde BEA auch auf die Funktionsweise der Cockpit-Tür. Sie sei "von besonderem Interesse", teilte die Ein

Ryanair eröffnet Basis in Bratislava

BRATISLAVA - Zehn Jahre nach ihrem Start in Bratislava nahm Ryanair am Montag mit zwei geleasten Boeing 737-800 der slowakischen Air Explore ihre 71. Basis in Betrieb.

Lufthansa: Versicherer stellen 300 Millionen Dollar zurück

FRANKFURT - Für die Kosten rund um den Germanwings-Absturz hat ein Versicherungskonsortium nach Angaben der Lufthansa 300 Millionen US-Dollar (278 Millionen Euro) zurückgestellt.

Air France-KLM erweitert E-Jet-Flotte

BildAMSTERDAM - Die KLM-Regionaltochter Cityhopper erhält 17 neue E-Jets. Der Auftrag enthält auch Optionen für den Kauf weiterer brasilianischer Regionaljets, die auch bei der Air-France-Tochter HOP! fliegen

Kassel Airport baut Verbindungen aus

CALDEN - Der umstrittene Kassel Airport baut seine Verbindungen für den kommenden Winter aus. Für den Winter 2015/2016 zeichneten "erfreuliche Verbindungen ab".