Regionalflug
Älter als 7 Tage

Minoan Air – Aus für Oxford, Pause für Lugano

Foto
Minoan Erstlandung aus Wien, © Lugano Airport

Verwandte Themen

HERAKLION - Mit der Einstellung ihrer Flüge ab dem London Oxford-Airport (OXF) zum 4. August 2013 stellt Minoan per Ende Juli auch die Flüge von ihrer Tessiner Basis Lugano (LUG) ein, laut ihrer Homepage zunächst bis 1. September.

Die in Heraklion beheimate Minoan Air setzte auf den erst zum laufenden Sommerflugplan aufgenommenen Regionaldiensten von Oxford nach Edinburg und Dublin, sowie von Lugano nach Rom und Wien 50-sitzige Fokker 50 Turboprops ein.

Als Grund für die Einstellung der Oxford-Dienste nennt die Airline Unstimmigkeiten mit dem Management des Regionalflughafens. Nach eigenen Angaben beförderte Minoan ab Oxford auf 500 Flügen rund 6.000 Passagiere. Dies entspräche einer Auslastung von unter 25 Prozent. Für die neuen Strecken will Minoan eine Million Pfund investiert haben. Ähnlich schwache Auslastungen wurden aber auch auf den Lugano-Flügen kollportiert.

Zielgruppe der Airline sind Geschäftsreisende, sowie Urlauber im hochpreisigen Touristiksegment.
© aero.at | 18.07.2013 11:57


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

22.11. 14:30
A400M

FLUGREVUE 12/2014

Video-Blog

Shop