Regionalflughäfen
Älter als 7 Tage

Keine Teneriffa-Flüge mehr von Kassel-Calden

Verwandte Themen

KASSEL - Am neuen Flughafen Kassel-Calden wird eine weitere Verbindung gestrichen. Kommende Woche hebt zum vorerst letzten Mal eine Maschine in Richtung der spanischen Ferieninsel Teneriffa ab, wie eine Sprecherin des Flughafens bestätigte.

Der für diesen Donnerstag geplante Flug fiel schon aus. Ursprünglich stand Teneriffa bis Ende Oktober im Flugplan.

Vor kurzem waren bereits Flüge ins türkische Antalya gestrichen worden, das nur noch gelegentlich angeflogen wird. Aktuell werden nach Angaben des Flughafens noch Palma de Mallorca und das kroatische Split regelmäßig von Calden aus erreicht: Palma zweimal pro Woche, Split einmal.

Der umstrittene Flughafen in Nordhessen wurde im April 2013 eröffnet. Kritiker bemängeln die Baukosten von 271 Millionen Euro und eine zu geringe Auslastung. Zur Zahl der seit der Eröffnung abgefertigten Passagiere machte der Flughafen am Donnerstag keine Angaben.
© dpa-AFX | 15.08.2013 18:20


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2016

Take-off TV Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop