Auftragsliste
Älter als 7 Tage

Airbus bucht drei A380 von Lufthansa aus

Foto
Lufthansa Airbus A380 in Frankfurt, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - 14 statt 17 Superjumbos: Lufthansa plant mit einer kleineren Airbus A380-Flotte. Im September hatten die Frankfurter neben 34 Boeing 777-9X 25 Airbus A350-900 bestellt. Jetzt wurden drei für Lufthansa eingetragene A380 aus dem von Airbus monatlich veröffentlichten Auftragsbericht entfernt. Zu den gegenwärtig zehn A380 in Diensten der Lufthansa sollen bis 2015 nur noch vier weitere Flugzeuge hinzukommen.

Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow bestätigte auf Anfrage von aero.de, dass am Freitag eine Änderung im A380-Auftrag vorgenommen wurde. Lufthansa sehe ihren Bedarf an sehr großen Interkontjets mit 19 Boeing 747-8 und 14 A380 "gedeckt". Bei den drei von Airbus gestrichenen A380 handele es sich um noch nicht vom Lufthansa-Aufsichtsrat bestätigte Aufträge aus dem Jahr 2001.

Lufthansa habe 2001 nur zehn A380 verbindlich bestellt. Zeitgleich sei mit Airbus zwar der Kauf von fünf weiteren A380 vereinbart worden, allerdings unter dem Vorbehalt der späteren Zustimmung des Lufthansa-Aufsichtsrats. Lufthansa spricht in diesem Zusammenhang von einer "festen Option".

Im März habe der Aufsichtsrat zwei A380 aus dieser festen Option genehmigt, sagte Jachnow. Die verbliebenen latenten Aufträge für drei A380 aus dem Jahr 2001 werde Lufthansa hingegen nicht bestätigen. Entsprechend seien diese Flugzeuge jetzt auch bei Airbus gestrichen worden. 

An den zwei im September 2011 von Lufthansa nachbestellten A380 halten die Frankfurter hingegen fest. "Diese Flugzeuge wurden bestellt, um auf frei gewordene, frühere Lieferslots bei Airbus zuzugreifen", ergänzte der Sprecher. Lufthansa werde im nächsten und übernächsten Jahr jeweils zwei A380 von Airbus erhalten.

Die drei ausgebuchten A380 von Lufthansa sind die ersten Einträge zur A380 in der Airbus-Auftragsliste 2013. Flottenfinanzierer Doric Asset Finance hatte allerdings im Juni angekündigt, in Toulouse 25 A380 zu bestellen.
© aero.de | Abb.: Deutsche Lufthansa | 07.10.2013 10:44

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.10.2013 - 17:27 Uhr
Übrigens soll Lufthansa schon in Erwägung gezogen haben, die drei A380 doch abzunehmen, um zu verhindern, dass es hier Tote. Denn bekanntlich hat der Frieden ja keinen Preis.

Davon habe ich auch gehört !!! ;)
Beitrag vom 09.10.2013 - 20:16 Uhr
PWRON: Ich werd das Forum nicht verlassen, nur die weiter Diskussion in diesem Thread ist müssig, überflüssig und für das Forum belastetend. Ich für meinen Teil werde der Bitte von Reynolds Folge leisten.

Dieser Beitrag wurde am 09.10.2013 20:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 09.10.2013 - 20:08 Uhr
Ich würde es noch mehr lieben, wenn wir dann zum Thema zurückkehren. Bitte.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2014

Video-Blog

Die Auslieferung eines Passagierflugzeugs

Take Off hat die Auslieferung eines neuen Passagierflugzeugs begleitet.

Shop