Bis zu 319 Sitze
Älter als 7 Tage  

Lufthansa plant A350-Flotte mit zwei Kabinen-Layouts

Foto
Lufthansa Airbus A350-900, © Airbus S.A.S

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Lufthansa sieht für ihre kommende Teilflotte Airbus A350-900 zwei unterschiedliche Kabinen-Layouts vor. Den Anfang mache im Januar 2017 eine Ausführung mit 293 Sitzen, sagte Lufthansa-Sprecherin Bettina Rittberger aero.de am Mittwoch. Etwas später folge eine Variante mit Platz für 319 Passagiere.

Beiden Kabinen gemein sind eine Premium Economy mit 21 Sitzen und der Verzicht auf eine First Class. In der Variante für 293 Passagiere fliegen noch 48 Business-Class- und 224 Economy-Sitze mit. Die etwas dichter bestuhlte Ausführung wird 36 Business-Class- und 262 Economy-Sitze an Bord haben.

Mit der A350-900 ersetzt Lufthansa schrittweise ihre Teilflotte A340-600, die in vier Beförderungsklassen bis zu 297 Fluggäste unterbringt. Die ersten zehn von 25 bestellten A350-900 seien für den Hub München bestimmt, teilte Lufthansa am Mittwoch in einer Presseerklärung mit.

Erste Ziele hat Lufthansa ebenfalls schon verraten - der neue Airbus soll anfangs München mit Boston und Delhi verbinden.
© aero.de | Abb.: Airbus | 18.02.2016 07:39

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 21.02.2016 - 12:05 Uhr
Ist eigentlich bekannt, was mit den a346 passiert? Werden die ausgemustert oder künftig von FRA aus eingesetzt? Die sind im Grunde ja noch recht jung. Eigentlich war doch immer die Rede davon, dass LH die a343 mit der a359 ersetzen möchte.


Ich denke die werden (zumindest teilweise) künftig im JUMP-Projekt eingesetzt. Dazu brauchen sie meines Wissens allerdings ne Star Allinance livery.

Dieser Beitrag wurde am 21.02.2016 12:06 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.02.2016 - 20:53 Uhr
Ist eigentlich bekannt, was mit den a346 passiert? Werden die ausgemustert oder künftig von FRA aus eingesetzt? Die sind im Grunde ja noch recht jung. Eigentlich war doch immer die Rede davon, dass LH die a343 mit der a359 ersetzen möchte.
Beitrag vom 18.02.2016 - 19:23 Uhr
Die Auslastung spricht eine deutliche Sprache. Mit den nächsten großen Checks wird in MUC die F ganz verschwinden.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

30.06. 22:03
Emirates

FLUGREVUE 07/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop