British Airways
Älter als 7 Tage

Systemausfall kostet British Airways 102 Millionen US-Dollar

British Airways Airbus A380
British Airways Airbus A380, © British Airways

Verwandte Themen

LONDON · Übernachtungskosten, Umbuchungen und die Entschädigung tausender Passagiere: ein Systemausfall, der im Mai 2017 die Absage hunderter Flüge zur Folge hatte, hat British Airways zirka 102 Millionen US-Dollar gekostet. Der Wert basiert auf einer vorläufigen Schätzung.

Willie Walsh, Chef der Muttergesellschaft IAG, kündigte auf dem jährlichen Aktionärstreffen an, dass das Unternehmen den Markt zu gegebener Zeit über die exakten Zahlen informieren werde.

"Der Ausfall war eine schreckliche Erfahrung für viele unserer Kunden und er tut uns wirklich leid", sagte Walsh in Madrid. "Wir werden die British Airways Kunden so schnell wie möglich entschädigen." Mindestens 75.000 Reisende saßen vom 27. Mai an drei Tage lang fest, weil das IT-System des britischen Luftfahrtunternehmens zusammengebrochen war.

Walsh sagte, dass der Ausfall vermutlich damit zusammenhängt, dass ein Techniker ein Netzteil in einem Datenzentrum in der Nähe des Flughafens London-Heathrow gezogen hat. Die erneute Verbindung habe möglicherweise zu einer Überspannung geführt, die den großen Schaden anrichtete.

Laut Walsh laufen unabhängige Ermittlungen, die der Ursache des Ausfalls auf den Grund gehen sollen. Seinen Angaben zufolge hat die Angelegenheit nichts mit Anstrengungen des British-Airways-Chefs Alex Cruz zu tun, die Kosten zu senken oder mit dem momentanen Trend, manche Aufgaben an günstigere externe Dienstleister zu vergeben.

Die Citigroup schätzt die Kosten des Ausfalls sogar auf 112 Millionen US-Dollar: 44,8 Millionen US-Dollar entgangene Einnahmen und 67,2 Millionen US-Dollar für die Entschädigung von Passagieren.

British Airways erlitt am Morgen des 15. Juni einen weiteren Rückschlag, als tausende Passagiere abheben mussten, ohne ihr Gepäck aufgegeben zu haben. Der Grund: eine defekte Gepäckbeförderungsanlage.
© Bloomberg, aero.de (boa) | Abb.: Rolls-Royce | 16.06.2017 15:43


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

20.08. 18:21
Alles ist möglich

FLUGREVUE 09/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden