ACMI-Geschäft
Älter als 7 Tage

Go2Sky fliegt für FlyNiki

BRATISLAVA - NIKI geht fremd. Seit Juni fliegt eine slowakische Go2Sky Boeing 737-400 in den Farben der Noch-Air Berlin-Tochter.

Niki Luftfahrt mietete die Boeing für saisonale Ferienflüge zwischen 1.Juni und 5.November an. Die Boeing des in Bratislava beheimateten ACMI-Anbieters Go2Sky wird in dieser Zeit am Flughafen Nürnberg stationiert sein.

Geplant sind ab acht deutschen Flughäfen rund 960 Flüge nach Palma de Mallorca und Thessaloniki , darunter von Berlin-Tegel, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Münster/Osnabrück, Nürnberg und Stuttgart.

Go2Sky B734 für Niki
Go2Sky Boeing 737-400 in FlyNiki-Farben, © Go2Sky

Der Service an Bord der mit 168 Eco-Sitzen ausgestatteten Boeing 737-400 soll dem üblichen Niki-Standard entsprechen. Das Kabinenpersonal stellt der Mieter.

Die Go2Sky-Boeing ergänzt die zum aktuellen Sommerflugplan auf 21 Airbus A321 standardisierte Niki-Flotte. Der Großteil der A321 stammt aus Air Berlin-Beständen. Inzwischen sollen auch 14 von TUI für Air Berlin bereederte Boeing 737 unter Nikis Obhut kommen.

Neben der an Niki vermieteten Boeing 737-400 hat Go2Sky über den Sommer auch eine Maschine in Bergamo stationiert, die für Mistral Air unterwegs ist. Weiters fliegt je eine ihrer Boeing 737-800 ab Bratislava für Travel Service sowie ab Sharm el Sheik für Fly Egypt.
© aero.at | 17.06.2017 12:16

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.06.2017 - 20:32 Uhr
 https://www.avherald.com/h?article=4a1ae8c4&opt=0


Ist doch der perfekte Start in einen Abenteuerurlaub ...
Beitrag vom 17.06.2017 - 14:07 Uhr
 https://www.avherald.com/h?article=4a1ae8c4&opt=0


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

20.02. 20:14
MH370

FLUGREVUE 03/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden