Airlines
Älter als 7 Tage

Eurowings verbindet Langstreckenstandorte Köln und München

Eurowings Airbus A320
Eurowings Airbus A320, © Martin Rogosz

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Eurowings verbindet ab 2018 ihre Langstreckenstandorte München und Köln. Das schafft neue Möglichkeiten für Passagiere.

Eurowings bietet künftig auch Flüge zwischen München und Köln/Bonn an. Vom 25. März 2018 an wird sie die Strecke viermal täglich in beide Richtungen bedienen.

Abflüge sind in Köln/Bonn geplant für 7.25, 11.05, 14.35 und 18.50 Uhr, teilt das Unternehmen mit. In München sollen die Flieger um 9.05, 12.50, 16.35 und 20.35 Uhr abheben. Die Zeiten sind mit den Langstreckenstarts synchronisiert. Gebucht werden kann bereits jetzt.

Eurowings verlegt 2018 drei Airbus A330-200 von Köln nach München und wird von dort unter anderem nach Bangkok, Las Vegas, Mauritius, Cancun und Punta Cana starten.
© dpa-AFX, aero.de | 08.08.2017 17:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.08.2017 - 10:02 Uhr
Für die Passagiere ist ein Umstieg in MUC allerdings deutlich angenehmer als in FRA.
Beitrag vom 09.08.2017 - 07:49 Uhr
Von den dann 7 A330 wird EW 3 in MUC und 4 in CGN stationieren. AB verschiebt A330 von TXL nach DUS. A330 sind nicht Teil des Leases.
Beitrag vom 09.08.2017 - 07:40 Uhr
Werden das SXD-Flugzeuge sein, die in Köln abgezogen werden (mit Strecken-Abbau in CGN) oder wird EW hier die ersten AB-A330 in Betrieb nehmen, welche durch die Reduktion in TXL frei werden?

Ich bezweifle das man die Strecke mit einem A330 bedient.

Man hat selbst A320 in der Flotte, das ist für die Strecke der passende Flieger. Die A330 braucht man wohl auf anderen ROuten.
Verschiebt AB die A330 nicht von TXL nach DUS?
Bin ich nicht up to date oder hat AB tatsächlich A330 an EW verleast?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden