Community / Allgemeines aus der Luftfahrtbranche / Emirates: B787 "Dreamliner" oder A350?

Beitrag 16 - 30 von 64
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 25.11.2016 - 09:57 Uhr
UserGodzilla7
User (1275 Beiträge)
In diesem Größensegment ist Emirates für die nächsten 10 bis 15 Jahre bestens versorgt.
Inwiefern sei Emirates in diesem Größensegment des A350-1000 bestens versorgt, @Godzilla7?


Nun die Anzahl der Aktiven 777-300ER plus die noch ausstehenden Bestellungen dieses Typs Plus die Mega Order für die 777-X. Ich sehe da wenig spielraum für ein Neues Muster in der gleichen Größe. Evtl. ändert sich das in zehn Jahren aber im Moment braucht Emirates keine A350-1000.

Aktuell in der Größe in der Flotte:

124 777-300ER + 29 weiter Bestellt
10 777-200LR
10 777-300ER Werden bald ausgemustert

Weiterhin sind Bestellt

115 777-9
35 777-8

Was Emirates evtl. benötigt sind Maschinen unterhalb der 777-300ER die auf kurz und Mittelstrecken eingesetzt werden können. Es geht um A350-900 oder 787-10 evtl. auch A330-9.
Beitrag vom 25.11.2016 - 13:25 Uhr
UserNur_ein_Y_PAX
User (531 Beiträge)
@ Gozilla
Wie schon geschrieben in zehn Jahren mag das anders aussehen aber zur Zeit….

Wann werden den die Entscheidungen getroffen wie sich die Flotte in 10 Jahren entwickeln soll. Heute oder werden die Maschinen erst in 9,5 Jahren bestellt?
Beitrag vom 25.11.2016 - 13:43 Uhr
UserFly-away
Moderator
Modhinweis
2 Beiträge gelöscht.
Wenn User glauben hier andere Teilnehmer "anmachen", beleidigen zu müssen, sind sie in diesem Forum fehl am Platz. Das muss doch nicht sein!
Beiträge, die sich an die Benutzungsregeln, -Bedingungen halten sind natürlich willkommen.
Weitere Beiträge ersterer Art werden kommentarlos gelöscht.

Dieser Beitrag wurde am 25.11.2016 13:44 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 25.11.2016 - 19:59 Uhr
UserHiFlight
User (78 Beiträge)
Nun die Anzahl der Aktiven 777-300ER plus die noch ausstehenden Bestellungen dieses Typs Plus die Mega Order für die 777-X. Ich sehe da wenig spielraum für ein Neues Muster in der gleichen Größe. Evtl. ändert sich das in zehn Jahren aber im Moment braucht Emirates keine A350-1000.

Aktuell in der Größe in der Flotte:

124 777-300ER + 29 weiter Bestellt
10 777-200LR
10 777-300ER Werden bald ausgemustert

Weiterhin sind Bestellt

115 777-9
35 777-8

Was Emirates evtl. benötigt sind Maschinen unterhalb der 777-300ER die auf kurz und Mittelstrecken eingesetzt werden können. Es geht um A350-900 oder 787-10 evtl. auch A330-9.

Nun wenn Emirates laut @Godzilla7 "im Moment keine A350-1000 braucht", warum "vergleicht Emirates derzeit die Boeing 787-9 und 787-10 mit den Airbus-Modellen A350-900 und A350-1000", laut unserem Autor @aero.de, sehr verehrter @Godzilla7?

 http://www.aero.de/news-22566/Emirates-Auftrag-fuer-787-oder-A350-fruehestens-2016.html
Beitrag vom 26.11.2016 - 13:53 Uhr
Userdreamliner nose
User (118 Beiträge)
Nun wenn Emirates laut @Godzilla7 "im Moment keine A350-1000 braucht", warum "vergleicht Emirates derzeit die Boeing 787-9 und 787-10 mit den Airbus-Modellen A350-900 und A350-1000", laut unserem Autor @aero.de, sehr verehrter @Godzilla7?

 http://www.aero.de/news-22566/Emirates-Auftrag-fuer-787-oder-A350-fruehestens-2016.html
@HiFlight hat mit seiner lobenswerten Frage die Widersprüche zwischen Emirates-Chef Tim Clark, Autor @aero.de und @Godzilla7 hier sehr gut aufgedeckt!

Zudem dürfte es auch nicht mehr um Boeing 787-10 gehen, weil Emirates-Chef Tim Clark" ja laut Autor @aero.de befand:

"Die 787-10 fliege ihre Nutzlast nicht effizient über Distanzen, die wir uns jenseits von acht Flugstunden vorstellen."

Also bleibt Emirates doch nur noch die Wahl zwischen "evtl." Airbus A330-900neo, Airbus A350-900 und Airbus A350-1000. :)

Dieser Beitrag wurde am 26.11.2016 14:16 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 06.12.2016 - 13:33 Uhr
UserEDHIplapperMAUL
User (102 Beiträge)
Zuerst wolle Emirates laut Chef Tim Clark von Airbus A350-900 und A350-1000 sowie Boeing 787-10 echte Betriebsdaten von aktuellen Betreibern vorgelegt bekommen, bevor feststgestellt könne, welcher der in Frage kommenden Flieger die Kapazitäts- und Reichweitenanforderungen im Emirates-Netz am besten erfüllen werde. Wenn Clark sich selbst und seine eigenen Worte ernst nehmen will, dann wird Emirates wohl noch mindestens bis zum Jahr 2018 mit der Kauf-Entscheidung für 50 bis 70 Langstreckenflugzeuge warten müssen. Denn von der wenig nachgefragten und von Emirates in Sachen Reichweite vorerst beanstandet wordenen Boeing 787-10 wird es die beanspruchten Betreiberdaten nicht vor dem Jahr 2018 geben. Es sei denn Emirates Ansprüche zielen nur auf A350 ab und der Entscheidungswettbewerb soll nur Ablenkung sein um möglichst Sonderwünsche mit niedrigen Preis durchzusetzen.

Ein Jahr vor Boeing 787-10 könnte bei Airbus bereits bis Ende des Jahres 2017 eine Emirates- (Wieder-) Bestellung für A350-900 / -1000 eintrudeln.
Beitrag vom 06.12.2016 - 20:30 Uhr
UserAero Afrika
User (175 Beiträge)
Auch Emirates-Chef Tim Clark kann uns viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Einmal erzählt Clark es werde eine Oder-Entscheidung und ein anderes Mal erzählt er es könne erwogen werden die Auftragsvergabe zwischen Airbus und Boeing aufzuteilen.
Beitrag vom 06.12.2016 - 23:07 Uhr
Usersciing
User (386 Beiträge)
Auch Emirates-Chef Tim Clark kann uns viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Einmal erzählt Clark es werde eine Oder-Entscheidung und ein anderes Mal erzählt er es könne erwogen werden die Auftragsvergabe zwischen Airbus und Boeing aufzuteilen.
Ich habe jetzt 4mal gelesen, das Boeing raus ist und wer etwas anderes schreibt, ist ein nicht von der Fachwelt anerkannter Schreiberling mit blühender Fantasie.
Beitrag vom 08.12.2016 - 14:11 Uhr
UserBlathnat
User (75 Beiträge)
kleiner Beitrag zu der Sache (ich glaube ich werde ihn in mehrere Threads kopieren ;-) @adimin: sorry):

 http://atwonline.com/airframes/emirates-airline-mulls-airbus-a350s-boeing-787s

Wieder verschiedene Versionen in mehreren Details.

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html

@atwonline: "Clark said the 787 and A350 are very much in the frame.”

Autor @aero.de: Clark habe angefügt ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”.

Wir werden hoffentlich herausfinden, ob laut Autor @aero.de (08.12.2016 09:02) der Emirates Chef Clarc jetzt wirklich explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”?
Beitrag vom 09.12.2016 - 11:42 Uhr
UserHiFlight
User (78 Beiträge)
kleiner Beitrag zu der Sache (ich glaube ich werde ihn in mehrere Threads kopieren ;-) @adimin: sorry):

 http://atwonline.com/airframes/emirates-airline-mulls-airbus-a350s-boeing-787s

Wieder verschiedene Versionen in mehreren Details.

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html

@atwonline: "Clark said the 787 and A350 are very much in the frame.”

Autor @aero.de: Clark habe angefügt ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”.

Wir werden hoffentlich herausfinden, ob laut Autor @aero.de (08.12.2016 09:02) der Emirates Chef Clarc jetzt wirklich explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”?
Warum sollte Autor @aero.de so dreist lügen und die Unwahrheit schreiben, @Blathnat? Wenn Emirates Chef Tim Clark am Mittwoch in London nicht wie angegeben explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”, dann wäre das ja Selbstanfügung, Fälschungsversuch und Lüge von Autor @aero.de!

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html
Als Quellenangabe kann man in dem Artikel folgende Reihenfolge herauslesen: Emirates Präsident Tim Clark, Bloomberg, © aero.de
Beitrag vom 10.12.2016 - 11:46 Uhr
Usershorlalle
User (43 Beiträge)
Warum sollte Autor @aero.de so dreist lügen und die Unwahrheit schreiben, @Blathnat? Wenn Emirates Chef Tim Clark am Mittwoch in London nicht wie angegeben explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”, dann wäre das ja Selbstanfügung, Fälschungsversuch und Lüge von Autor @aero.de!

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html
Als Quellenangabe kann man in dem Artikel folgende Reihenfolge herauslesen: Emirates Präsident Tim Clark, Bloomberg, © aero.de
Keine Ahnung aber Autor @aero.de verfestigt die Darstellung dessen, was "Emirates-Chef Tim Clark diese Woche in London angefügt und erneut klar gestellt" habe: "Emirates zieht einen Auftrag für die 787-10 grundsätzlich in Betracht . Der Airbus A350-900 sei aber ebenfalls ein Flottenkandidat, stellte Emirates-Chef Tim Clark diese Woche in London erneut klar."

Aberwitzig schreibt Autor @aero.de ganz aus seinem Häuschen:

"Geht die Rechnung auf, wird die Ten die Geldruckmaschine des Programms."

 http://www.aero.de/news-25599/Boeing-setzt-auf-die-787-10.html
Beitrag vom 10.12.2016 - 12:00 Uhr
Usercompris
User (17 Beiträge)
Warum sollte Autor @aero.de so dreist lügen und die Unwahrheit schreiben, @Blathnat? Wenn Emirates Chef Tim Clark am Mittwoch in London nicht wie angegeben explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”, dann wäre das ja Selbstanfügung, Fälschungsversuch und Lüge von Autor @aero.de!

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html
Als Quellenangabe kann man in dem Artikel folgende Reihenfolge herauslesen: Emirates Präsident Tim Clark, Bloomberg, © aero.de
Keine Ahnung aber Autor @aero.de verfestigt die Darstellung dessen, was "Emirates-Chef Tim Clark diese Woche in London angefügt und erneut klar gestellt" habe: "Emirates zieht einen Auftrag für die 787-10 grundsätzlich in Betracht . Der Airbus A350-900 sei aber ebenfalls ein Flottenkandidat, stellte Emirates-Chef Tim Clark diese Woche in London erneut klar."

Aberwitzig schreibt Autor @aero.de ganz aus seinem Häuschen:

"Geht die Rechnung auf, wird die Ten die Geldruckmaschine des Programms."

 http://www.aero.de/news-25599/Boeing-setzt-auf-die-787-10.html
Autor @aero.de ist Lufthansa- und Boeing-Fan, insbesondere "Dreamliner"-Fan, das zieht sich doch durch alle aero.de-Artikel und Foren, die Schlagseite kennen die meisten Leser doch schon längst!
Beitrag vom 12.12.2016 - 09:32 Uhr
Useraerolino
User (43 Beiträge)
kleiner Beitrag zu der Sache (ich glaube ich werde ihn in mehrere Threads kopieren ;-) @adimin: sorry):

 http://atwonline.com/airframes/emirates-airline-mulls-airbus-a350s-boeing-787s

Wieder verschiedene Versionen in mehreren Details.

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html

@atwonline: "Clark said the 787 and A350 are very much in the frame.”

Autor @aero.de: Clark habe angefügt ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”.

Wir werden hoffentlich herausfinden, ob laut Autor @aero.de (08.12.2016 09:02) der Emirates Chef Clarc jetzt wirklich explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”?
Warum sollte Autor @aero.de so dreist lügen und die Unwahrheit schreiben, @Blathnat? Wenn Emirates Chef Tim Clark am Mittwoch in London nicht wie angegeben explizit angefügt hat ”Auswahl von A350-900 oder 787-10”, dann wäre das ja Selbstanfügung, Fälschungsversuch und Lüge von Autor @aero.de!

 http://www.aero.de/news-25587/Emirates-plant-mit-A350-oder-787-fruehestens-ab-2021.html
Als Quellenangabe kann man in dem Artikel folgende Reihenfolge herauslesen: Emirates Präsident Tim Clark, Bloomberg, © aero.de
"The Gulf carrier is also continuing to review a requirement for smaller wide-bodies, which is likely to see it order the Boeing 787 or Airbus A350, Clark said."

 http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-12-07/emirates-ends-a380-delivery-standoff-as-rolls-agrees-to-fund-fix
Beitrag vom 13.12.2016 - 07:41 Uhr
UserBuschklopfer
User (96 Beiträge)
In einer anderen Fähnchen-im-Wind-Autor @aero.de-Version "vergleicht Emirates die Boeing 787-9 und 787-10 mit den Airbus-Modellen A350-900 und A350-1000"...

 http://www.aero.de/news-22566/Emirates-Auftrag-fuer-787-oder-A350-fruehestens-2016.html
Beitrag vom 13.12.2016 - 08:11 Uhr
Usersciing
User (386 Beiträge)
 http://www.aero.de/news-22566/Emirates-Auftrag-fuer-787-oder-A350-frühestens-2016.html
Danke für den Link, die 14 Monate alte Meldung hatte ich schon fast wieder vergessen, aber Dank der netten Forenteilnehmer wird man allein in den letzten 3 Wochen 5-6mal erinnert! Super!
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »