Premiere
Älter als 7 Tage

Boeing 787 "Dreamliner" landet erstmals in Deutschland

787 in Berlin
Boeing 787 in Berlin-Tegel, © Günter Wicker / Berliner Flughäfen

Verwandte Themen

Boeing 787 in Berlin-Tegel

787 in Berlin
Boeing 787 in Berlin-Tegel (© Günter Wicker / Berliner Flughäfen)
787 in Berlin
787 in Berlin
Boeing 787 in Berlin-Tegel (© Günter Wicker / Berliner Flughäfen)
787 in Berlin
787 in Berlin
Boeing 787 in Berlin-Tegel (© Günter Wicker / Berliner Flughäfen)
787 in Berlin
787 in Berlin
Von links nach rechts: Prof. Dr. Rainer Schwarz (Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen), Joachim Hunold (CEO airberlin), Greg Delawie (Gesandter der amerikanischen Botschaft Berlin) und Scott Fancher (Vice President und General Manager 787 Programm Boeing). (© Günter Wicker / Berliner Flughäfen)
787 in Berlin
BERLIN - Der neue Boeing 787 "Dreamliner" hat heute seine Deutschland-Premiere gefeiert. Die Maschine landete am Samstagvormittag auf dem Flughafen Berlin-Tegel, wo sie von zahlreichen Schaulustigen empfangen wurde. Den meisten blieb allerdings nur der Blick von der Besucherterrasse. Eine Besichtigung des blau-weiß lackierten Flugzeugs war ausgewählten Gästen vorbehalten. Die Präsentation des Flugzeugs fand zusammen mit dem deutschen Erstkunden Air Berlin statt.

Air Berlin ist die erste Fluggesellschaft in Deutschland, die den Dreamliner erhalten wird. Das Boeing-Testflugzeug ZA001 wurde daher auf dem Flughafen Berlin-Tegel von Air Berlin, Repräsentanten des Herstellers Boeing sowie den Berliner Flughäfen mit einer feierlichen Zeremonie begrüßt.

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen, sagte im Rahmen des Anlasses: "Der Dreamliner von Boeing wird der Berlin-Flieger schlechthin werden: ein Flugzeug der neuen Generation für einen Flughafen der neuen Generation. Der Dreamliner ist auf 210 bis 250 Passagiere ausgelegt und damit das erste mittelgroße Flugzeug für die Langstrecke. Er schließt eine Marktlücke: Mit dem Dreamliner können Airlines wie Air Berlin Nonstop-Langstreckenflüge endlich auch abseits der großen Drehkreuze anbieten."

Air Berlin-Chef Joachim Hunold zeigte sich stolz, als erste deutsche Fluggesellschaft den Boeing 787 Dreamliner zu erhalten. "Mit einem spezifischen Treibstoffverbrauch von 3,6 Litern pro 100 Passagierkilometer gehört die Air Berlin Flotte schon heute zu den effizientesten in Europa. Auch der Boeing 787 Dreamliner setzt im Bereich der Treibstoffeffizienz neue Maßstäbe. Er passt deshalb sowohl unter wirtschaftlichen als auch unter ökologischen Gesichtspunkten perfekt zu unserer modernen Flotte und wird diese auf der Langstrecke sinnvoll ergänzen", so Hunold.

Einen weiteren Blick auf die 787 kann man am Sonntag erhaschen, wenn der "Dreamliner" am Airport Schönefeld landet.

Das neue Flugzeug hat eine Reichweite von bis zu 15 750 Kilometern und bietet je nach Typ und Konfiguration Platz für 210 bis 290 Passagiere. 2011 soll zunächst die kleinere Variante 787-8 auf den Markt kommen. Für den "Dreamliner" verwendet Boeing in großem Umfang Kunststoffe mit Kohlefaser, was das Gewicht deutlich verringert. In Deutschland werden die ersten Maschinen des Typs an die Fluggesellschaft Air Berlin ausgeliefert - wenn auch mit drei Jahren Verspätung. Wegen technischer Schwierigkeiten hatte sich die Serienfertigung des "Dreamliners" immer wieder verzögert.
© aero.de mit dpa, Berliner Flughäfen | Abb.: Günter Wicker / Berliner Flughäfen | 25.06.2011 17:47


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden