Weihnachtsgeschäft
Älter als 7 Tage

DHL verlagert Flüge am Leipzig/Halle Airport

Aktuelles aus dem Ressort Airports

LEIPZIG - Die Posttochter DHL will im Weihnachtsgeschäft einige Flüge von ihrem Luftfrachtdrehkreuz Leipzig an andere Standorte verlagern. Es sei aber noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden, sagte ein DHL-Sprecher am Donnerstag.

Täglich werden in Leipzig rund 60 Maschinen abgefertigt. In der Vorweihnachtszeit wachse das Frachtaufkommen. Es sollen einige Flüge nach Köln, Brüssel und Kopenhagen verlagert werden, um das Streckennetz optimal auszulasten. Die Verlagerung werde vermutlich weniger als 10 Prozent betragen. Die "Bild"-Zeitung hatte am Donnerstag über die Pläne berichtet.

Das Logistikdrehkreuz sei nicht an seiner Kapazitätsgrenze, betonte der Geschäftsführer der DHL HUB Leipzig GmbH, Robert Viegers. DHL wolle das gesamte Netz optimal ausnutzen und die Volumen gleichmäßig verteilen. "Das heißt, dass wir einige wenige Flüge umrouten."

DHL investiert gerade 10 Millionen Euro in eine vierte Sortierbahn für Expressbriefe in Leipzig. Bis zum vierten Quartal 2014 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
© dpa-AFX | 11.10.2013 06:04


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden