Airlines
Älter als 7 Tage

Piloten von Air Europa treten in den Streik

Air Europa Boeing 787
Air Europa ist die erste spanische Fluggesellschaft, die einen Dreamliner betreibt, © Boeing

Verwandte Themen

MADRID - Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Air Europa wollen auf dem Höhepunkt der sommerlichen Reisesaison in den Streik treten.

Die Gewerkschaft Sepla rief die Piloten des Unternehmens am Freitag dazu auf, in der Zeit vom 30. Juli bis zum 2. August die Arbeit niederzulegen.

Mit dem viertägigen Ausstand wollten die Beschäftigten dagegen protestieren, dass Air Europa einen Teil seiner Flugzeuge und deren Besatzungen in eine Billigfluggesellschaft ausgliedere, betonte die Gewerkschaft. "Dies bedeutet für die Piloten berufliche, arbeitsrechtliche und wirtschaftliche Nachteile."

Der spanische Tourismuskonzern Globalia, zu dem Air Europa gehört, hatte Ende 2015 die Regionalfluggesellschaft Aeronova übernommen, um diese als Grundlage für den Aufbau der Billiglinie Air Europa Express zu nutzen. Die Air-Europa-Piloten hatten mit großer Mehrheit für einen Streik gestimmt.
© dpa-AFX | 15.07.2016 12:41

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.07.2016 - 13:50 Uhr
Ja und dann behauptet man Fliegen wär ein Geschäft......
lässt sich trotz Einsparungen keineswegs mehr rechnen ,wenn ja dann ist was faul,Beispiele gibt es ja genug.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden