Flotten
Älter als 7 Tage

Thomas Cook verstärkt Condor mit A321 und 757

Condor Airbus A321-211
Condor Airbus A321, © Condor

Verwandte Themen

FRANKFURT - Condor sichert ihren Sommerflugplan mit zusätzlichen Flugzeugen ab. Die Airline kann mit einem weiteren Airbus A321 und zwei zusätzlichen Boeing 757 planen.

Thomas Cook übernimmt zwei zusätzliche Airbus A321, von denen bis Frühjahr 2019 jeweils ein Jet in die Flotte von Condor und der Schwesterairline Thomas Cook Airlines UK aufgenommen wird.

"Darüber hinaus fliegen schon ab Februar zwei weitere Boeing 757 bei Condor, die zuletzt ebenfalls bei der Group Airline-Schwester in Großbritannien eingesetzt wurden", teilte Condor am Donnerstag mit.

Die Neuzugänge sollen den Flugplan robuster machen. "Zusätzliche eigene Flugzeuge einzusetzen, ist eine weitere Maßnahme, im kommenden Sommer unserem Qualitätsversprechen auch während der Hochsaison gerecht zu werden", sagte Thomas-Cook-Airlinechef Christoph Debus.

Auf der Langstrecke geht Condor mit 17 Boeing 767 in den Sommer. Die Airline verdichtet ihre Flüge nach Las Vegas, Portland, Phoenix, Calgary und Halifax um jeweils einen zusätzlichen Verkehrstag pro Woche.
© aero.de | 31.01.2019 10:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 05/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden