Airlines
Älter als 7 Tage

Pakistan hebt Luftraumsperrung auf

LAHORE - Pakistan hebt die Sperrung seines Luftraums am Montag wieder auf. Der militärische Konflikt in der Grenzregion zu Indien kühlt ab.

Drei Tage war der pakistanische Luftraum für zivile Flüge komplett gesperrt. Der Abschuss einer indischen MiG-21 und anschließende Feuergefechte zwischen den Atommächten hatten die Lage in der Grenzregion binnen Stunden destabilisiert. Airlines flogen einen großen Bogen um Pakistan.

Gesperrter Luftraum über Pakistan, © Flightradar24

Bereits am Freitag gingen die Flughäfen von Islamabad, Karatschi, Peschawar und Quetta wieder in Betrieb. Zum Start der neuen Wochen will Pakistan den Luftraum auch für Überflüge wieder freigeben.

Pakistan liegt auf der Route vieler Verbindungen zwischen Europa und Südostasien. Nach Angaben der Flugsicherung Eurocontrol waren in den letzten Tagen etwa 400 Flüge von der Sperrung betroffen. Airlines wichen auf Alternativstrecken über dem  Iran oder China aus. Einige Flüge mussten technische Tankstopps einlegen.
© aero.de | 02.03.2019 09:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden