Planmäßig
Älter als 7 Tage

Sanierungsarbeiten am Flughafen Salzburg abgeschlossen

Eurowings Airbus A320 OE-IQA
Eurowings Airbus A320 OE-IQA in Salzburg, © Flughafen Salzburg

Verwandte Themen

SALZBURG - Nach einer fünfwöchigen Totalsperre starten und landen am Salzburger Flughafen die Flieger von Mittwoch an wieder im Normalbetrieb.

Der Airport musste wegen einer Generalsanierung der Start- und Landebahn Ende April komplett geschlossen werden. Die Arbeiten gestalteten sich dabei schwieriger als gedacht: "Das widrige Wetter hat uns im Mai gehörig hineingepfuscht", sagte ein Flughafensprecher am Dienstag. Die Sanierung sei aber dennoch nach Zeitplan verlaufen.

Auch die Kosten von etwa 32 Millionen Euro seien im veranschlagten Rahmen. Für die Erneuerung der rund 60 Jahre alten Piste wurden laut Sprecher insgesamt 117.000 Tonnen Asphalt in vier Schichten aufgebracht.

Während der Sperrzeit hätten rund 1.600 kommerzielle Flugzeuge in Salzburg starten oder landen können. Einige Airlines boten in der Zeit Shuttelbusse nach München an oder disponierten die Flüge nach Linz um.
© dpa | 28.05.2019 10:44


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden