Flug FD178
Älter als 7 Tage

Airbus A320 mit brennendem Triebwerk gelandet

MALE - Ein lauter Knall, dann züngeln Flammen aus dem Triebwerk: ein Flug von AirAsia musste kurz nach dem Start nach Male umgedrehen.

Ein Triebwerksdefekt hat die Crew des Airbus A320 HS-BTT von AirAsia zum Abbruch eines Flugs nach Bangkok gezwungen. Kurz nach dem Start in Male schlugen Flammen aus dem Triebwerk.

Die Piloten beendeten den Steigflug in 5.000 Fuß Höhe und kehrten sicher nach Male zurück. Von dem Vorfall existieren Videoaufnahmen:

AirAsia Flug FD178, © TSL

Diese Meldung basiert auf Informationen des Dienstes "The Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.
© aero.de | 06.09.2019 14:22


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden