Boeing 737 MAX
Älter als 7 Tage

FAA verschärft Trainingsanforderungen für Piloten

Boeing 737 MAX 8 Simulator
Boeing 737 MAX 8 Simulator, © TRU Simulation

Verwandte Themen

SEATTLE - Hohe Fehlerquote im Simulator: Airlinepiloten zeigten im FAA-Versuch mit der neuen 737 MAX-Flugsteuerung trotz Einweisung noch Probleme. Die US-Luftfahrtaufsicht kündigte Boeing "zusätzliche Trainingsanforderungen in Bezug auf das Flugzeug" an.

Boeing muss sich bei der Wiederzulassung der 737 MAX auf verschärfte Vorgaben für das Pilotentraining einstellen.

Testbesatzungen der Betreiber United, American Airlines, Southwest Airlines und Aeromexico unterliefen bei ersten Simulatorflügen mit der neuen Flugsteuerung im Dezember 2019 unter Aufsicht der FAA noch zu viele Fehler.

Checklisten für Notfälle mit Aktivierung der überarbeiteten Trimmautomatik MCAS, Sensorausfälle und fehlerhafte Höhen- und Geschwindigkeitsangaben bereiteten den Piloten Schwierigkeiten, heißt es in einem Schreiben der FAA an Boeing vom 19. Februar.

Teilweise konnten die Crews Verfahrensregeln nicht schnell genug anwenden. Das Systemverhalten habe Piloten in einigen Fällen irritiert. Zwar habe keine Crew im Simulator die Kontrolle über das Flugzeug verloren. Die Fehlerquote waren laut FAA aber so hoch, dass die Behörde "zusätzliche Trainingsanforderungen" prüft.

Boeing hatte am 07. Januar 2020 seinerseits Simulatortrainings für die 737 MAX empfohlen und damit eine Kehrtwende vollzogen.
© aero.de, Bloomberg News | Abb.: TRU Simulation | 02.03.2020 09:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 08.03.2020 - 18:05 Uhr
Aus dem Bericht der Seattletimes durch den Übersetzer gejagt:

"Nach dem Absturz von Lion Air führte die FAA eine Risikobewertung durch, in der berechnet wurde, dass es während der Lebensdauer der 737 MAX-Flotte ohne eine Korrektur von MCAS schätzungsweise 15 weitere tödliche, katastrophale Unfälle geben würde.

Die FAA erlaubte der 737 MAX jedoch trotzdem weiter zu fliegen, während Boeing und die FAA daran arbeiteten, einen Fix für die MCAS-Software zu entwerfen und zu validieren “, heißt es in dem Bericht. "Dieses Urteil erwies sich als tragisch falsch."

Da hat nicht nur Boeing bewußt ein tödliches Risiko in kauf genommen, der Komplize FAA ebenso. Wann werden denn mal einige dieser Täter eingesperrt?
Beitrag vom 07.03.2020 - 01:10 Uhr
 https://www.pprune.org/rumours-news/628714-boeing-faa-oversight-15.html

Der Bericht. Lesen, Staunen, Schlechte Laune...
Beitrag vom 06.03.2020 - 22:12 Uhr
 https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/u-s-house-preliminary-report-faults-boeing-faa-over-737-max-crashes/
Der Bericht ist nur vorläufig. ...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden