Grünes Licht im Haushaltsausschuss
Älter als 7 Tage

Weg für neuen Eurofighter-Auftrag frei

Eurofighter
Eurofighter, © Cassidian

Verwandte Themen

BERLIN - Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am Donnerstag dem 5,5-Milliarden-Programm für die Beschaffung neuer Eurofighter für die Luftwaffe zugestimmt.

Für das Vorhaben "Quadriga" votierten Abgeordnete von Union, SPD, FDP und AfD, wie Teilnehmer der Sitzung der Deutschen-Presse-Agentur erklärten. Die Grünen enthielten sich. Die Linke stimmte dagegen.

Die geplant 38 neuen Kampfflugzeuge des Herstellers Airbus sollen nach dem Willen von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ältere Maschinen der Luftwaffe ersetzen. Ein Vertragsabschluss würde Deutschland zur größten Eurofighter-Bestellernation mit 181 Flugzeugen seit dem Beginn des Programms machen.
© dpa-AFX | 05.11.2020 17:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.11.2020 - 18:06 Uhr
Gut für Airbus aber eigentlich zu wenig und nicht als Tornado-Notnagel für die US-Atombomben. Braucht keiner und ebensowenig F18-Superhornet!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden