Flotten
Älter als 7 Tage

FedEx rangiert die MD-10 aus

Fedex MD11-F
Fedex MD11-F am Flughafen Köln/Bonn, © Flughafen Köln-Bonn GmbH

Verwandte Themen

MINNEAPOLIS - Die MD-10F leistete FedEx über Jahrzehnte treue Dienst. Bis 2023 werden die hochbetagten Frachter moderneren Flugzeugen weichen. Die MD-11F darf ihre Flottenmitgliedschaft noch einige Jahre behalten.

FedEx legt ihre 17 verbliebenen MD-10 bis 2023 still. Das Muster gehörte seit den 1980ern 77 Mal zum Flotteninventar des Logistikriesen, noch 2010 hatte FedEx in gebrauchte MD-10 investiert.

Die "aktuellen" MD-10 von FedEx sind zwischen 32 und 48 Jahren alt - und erfüllen strengere Emissionsauflagen an vielen Flughäfen nicht mehr. Dieses Jahr wird die Teilflotte in einem Zwischenschritt auf 13 Flugzeuge reduziert, die FedEx dann spätestens 2023 verlassen.

FedEx investiert derzeit kräftig in eine Flottenmodernisierung - die Airline setzt auf die Boeing-Frachter 767-300F, 777F und die ATR 72-600F. Für die zuletzt 57 MD-11F hat FedEx bislang keinen Phase-out-Plan angekündigt.
© aero.de | 22.01.2021 09:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden