Air Canada
Älter als 7 Tage

EU-Kommission sieht Hürden bei Air-Transat-Übernahme

Air Transat Airbus A321LR
Air Transat Airbus A321LR, © Airbus

Verwandte Themen

MONTREAL - Die Übernahme von Air Transat durch Air Canada steht vor dem Aus - die EU-Kommission signalisiert Einwände und will die Folgen des Deals auf den Wettbewerb genauer prüfen. Air Canada und Air Transat suchen zwar noch Auswege, ein weiterer Interessent für Air Transat wittert aber bereits seine Chance.

Air Canada greift nach Air Transat - die Krise hat nur den Kaufpreis geändert. Statt einst vereinbarter 720 Millionen US-Dollar will der Lufthansa-Partner inzwischen nur noch 190 Millionen US-Dollar für Air Transat zahlen. Kanada hat die Übernahme vergangene Woche unter Auflagen genehmigt.

Doch Europa hegt Bedenken. "Die EU-Kommission hat zusätzliche Informationen angefordert", teilte Air Transat am Dienstag mit. Die Airline rechnet zwar noch mit einem Bescheid aus Brüssel "im ersten Halbjahr". Bis dahin könnte sich die Übernahme aber von selbst erledigt haben.

Nachdem am 15. Februar die Frist für die kartellrechtlichen Genehmigungen abgelaufen ist - und Air Canada eine Verlängerung vorerst ablehnt - können jetzt beide Parteien laut Übernahmevertrag "zu jedem Zeitpunkt" aus der Übernahme aussteigen, erklärte Air Transat.

Geballte Marktmacht

Ein alternativer Investor für Air Transat bringt sich bereits in Stellung. "Nach Integration von Air Transat würde Air Canada mehr als 60 Prozent des Transatlantikmarkts (aus Kanada, Red.) kontrollieren", sagte Pierre Karl Peladeau bereits am Wochenende auf Facebook die europäischen Einwände voraus. "Das ist in jeder Branche eine völlig inakzeptable Größenordnung".

Der Medienunternehmer Peladeau bekräftigte zeitgleich seine Bereitschaft zum Einstieg bei Air Transat.
© aero.de | Abb.: Airbus | 17.02.2021 08:08

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.02.2021 - 14:20 Uhr
Ganz einfach: Die EU geht der Markt Canada-EU was an. Wenn AC dort 60+ Marktmacht hätte, kann das zu Auflagen führen. Z.B. Könnte AC gezwungen werden alle Transat Europalangstrecken aufzugeben. Ob sich dann die Übernahme noch lohnt?
Beitrag vom 17.02.2021 - 09:13 Uhr
ich verstehe das auch nicht.

Zumal Canada mit seiner Größe von nur 35 Mio. Einwohnern halt einfach keine 2 Long Haul Carrier her gibt.

Ausserdem können ja EU Airlines alle Canadischen Flughäfen anfliegen, gibt je eh nicht soviele relvante. Montreal, Toronto, Vancouver, Ottawa und Halifax (selbst das ist sehr klein), das war es doch schon.
Nach Winnipeg fliegt doch eh kaum jemand.
Beitrag vom 17.02.2021 - 08:14 Uhr
Da fragt man sich, was die EU-Kommission die Übernahme einer kanadischen Airline durch eine andere kanadische Airline angeht. Zumal nicht zu erkennen ist, dass europäische Airlines Schlange stehen, um Air Transat zu übernehmen. Ohne Worte...
Haben die Kanadier eigentlich die Staatshilfen für die europäischen Airlines genehmigt?

Dieser Beitrag wurde am 17.02.2021 08:15 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden