NTSB
Älter als 7 Tage

TWA 800-Flugzeugwrack wird verschrottet

TWA 800-Flugzeugwrack wird verschrottet
TWA 800-Flugzeugwrack wird verschrottet, © NTSB
WASHINGTON - Die US-amerikanische Flugunfallstelle NTSB verschrottet das Wrack einer Boeing 747, das sie nach dem Unglücksflug TWA 800 am 17. Juli 1996 wieder zusammengesetzt hatte.

An jenem schicksalshaften Sommertag war die 747 unter der Flugnummer TWA 800 kurz nach ihrem Start am John F. Kennedy International Airport explodiert und ins Meer gestürzt. Alle 230 Menschen an Bord haben dabei ihr Leben verloren.

Experten der NTSB setzten in einem Hangar die Wrackteile zusammen, um die Ursache des Unglücks zu erforschen. Dabei kamen sie zu dem Schluss, dass der Mitteltank explodiert sein musste und dies dazu führte, dass das Flugzeug in der Mitte auseinanderbrach.

Bis jetzt nutzte die NTSB das Wrack, um Nachwuchs-Fachkräften Methoden der Unfallermittlung zu vermitteln. Doch inzwischen haben neue Technologien wie 3D-Rekonstruktion das Vorgehen abgelöst. Das Wrack soll nun nocheinmal vermessen, digitalisiert - und dann verschrottet werden.
© aero.de | 23.02.2021 14:04


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden