Flotten
Älter als 7 Tage

United will mehr 737 MAX und zieht Auslieferungen vor

United Boeing 737 MAX 9
United Boeing 737 MAX 9, © United

Verwandte Themen

CHICAGO - Nach der Wiederzulassung der Boeing 737 MAX hat der US-Luftfahrtriese einen weiteren großen Auftrag verbucht.

Die US-Fluggesellschaft United Airlines gab am Montag eine Bestellung von 25 Maschinen bekannt, die im Jahr 2023 übergeben werden sollen.

Zudem habe das Unternehmen die Auslieferung etlicher bereits bestellter Modelle vorgezogen, so dass die Flotte in den kommenden zwei Jahren insgesamt mit 94 neuen 737 MAX verstärkt werde.

Es gebe keinen Zweifel, dass das vergangene Jahr extrem schwierig gewesen sei, doch man gehe gestärkt aus der Krise hervor und bereite sich nun auf ein Comeback vor, sagte United-Manager Andrew Nocella in einem Memo an die Mitarbeiter.

Die Aussicht auf ein Ende der Leidenszeit gab den Aktien von United Airlines und Boeing zu Wochenbeginn kräftig Auftrieb an der Börse. Beide Unternehmen verbuchten im frühen US-Handel Kursanstiege von über fünf Prozent.

Die weitgehende Aufhebung der weltweiten Flugverbote, die wegen zweier Abstürze mit 346 Toten für die 737 Max verhängt worden waren, hatte Boeing bereits in den vergangenen Monaten Rückenwind gegeben. Nicht nur die Auftragslage verbesserte sich, Boeing kann seine wichtigste Modellreihe auch endlich wieder ausliefern. Im Januar hatte es der US-Konzern erstmals seit zwei Jahren wieder geschafft, in einem Monat mehr Flugzeuge loszuwerden als der Erzrivale Airbus.
© dpa-AFX | 01.03.2021 17:27


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden