Flottenpläne
Älter als 7 Tage

Lufthansa erwartet keine Rückkehr der A380

Lufthansa Airbus A380
Lufthansa Airbus A380, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Die Lufthansa sieht für das größte Passagierflugzeug der Welt keine Zukunft mehr in ihrer Flotte. Aus heutiger Sicht werden die derzeit langzeitgeparkten Airbus A380 nicht mehr in den Liniendienst zurückkehren, erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Donnerstag.

Lufthansa hat 14 Jets des Typs in der Flotte, von denen Hersteller Airbus sechs zurücknimmt. In der Lufthansa-Konfiguration hat der vierstrahlige Jet 509 Passagierplätze.

Sieben der Superjumbos parken derzeit dauerhaft im spanischen Teruel, mindestens fünf weitere sollen zunächst im französischen Tarbes eingemottet werden.

Im Mai 2010 hatte Lufthansa den ersten A380 in Empfang genommen, MSN038 erhielt damals den Namen "Frankfurt am Main".
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Airbus | 04.03.2021 11:54

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 05.03.2021 - 23:26 Uhr
Schade, war nicht überraschend, deutete sich schon länger an. Jetzt wohl endgültig. Ein super komfortabler Flieger an dem die Zeit vorbeigegangen ist.

Wegen der Pandemie sehe ich für die "älteren" 380 CPT kaum mehr ein Zukunft bei LH. Keine gute Situation.
Ja, das ist die spannende Frage, wie wird der Sozialplan gestaltet. Ist der Cockpit Bereich a. EIN Personalkörper oder b. jedes Muster ein separater Personalkörper?
Bei a. würde das einen aufwendigen und teuren Umschulungsprozess auslösen. Da das arbeitsrechtlich nicht eindeutig und sehr unterschiedlich gesehen werden kann, wird das wohl juristisch geprüft werden, egal wie die Entscheidung lauten würde. Aber auch die viel zitierten Teilzeitmodelle würden viel Umschulungen auslösen.

Ist der Sozialplan schon gesetzt?
Beitrag vom 04.03.2021 - 19:38 Uhr
BA plant im Winter mit A380.
Beitrag vom 04.03.2021 - 17:22 Uhr
Schade, war nicht überraschend, deutete sich schon länger an. Jetzt wohl endgültig. Ein super komfortabler Flieger an dem die Zeit vorbeigegangen ist.

Wegen der Pandemie sehe ich für die "älteren" 380 CPT kaum mehr ein Zukunft bei LH. Keine gute Situation.
Ja, das ist die spannende Frage, wie wird der Sozialplan gestaltet. Ist der Cockpit Bereich a. EIN Personalkörper oder b. jedes Muster ein separater Personalkörper?

Der ausgehandelte Sozalplan wird das klären. Nach diesem könnten auch ältere A380 Piloten weiterhin (nach einer Umschulung) im Cockpit anderer Flotten eingesetzt werden.
Könnten, da ist ne Menge Konjunktiv drin. Genau das schrieb ich ja. Das ist nicht so einfach, da spielen eine Menge Argumente mit rein.
Wenn jetzt auf gleicher Hierachieebene durch die Sozialauswahl eine extreme Häufung lebensalter Kapitäne ergibt, die dann in großer Zahl gleichzeit an die Alterslimits kommen, dann gibt es ein berechtigtes betriebliches Interesse nicht in diese Falle zu tappen. Kurz, Sozialplan und fertig, so einfach ist es nicht. Warten wir es ab.



Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden