777 Partners
Älter als 7 Tage

Flair-Investor bestellt 24 Boeing 737 MAX

Boeing 737 MAX 8
Boeing 737 MAX 8, © Safran

Verwandte Themen

MIAMI - Der Flugzeugbauer Boeing hat nach der Wiederzulassung der 737 MAX eine weitere Bestellung hereingeholt.

Die Investmentgesellschaft "777 Partners" unterzeichnete einen Vertrag über 24 Exemplare des Mittelstreckenjets in der Standardversion 737 MAX 8, wie Boeing am Freitag in Seattle mitteilte. Zudem sicherte sie sich Kaufrechte über weitere 60 Maschinen.

Die Käuferfirma aus Miami will die Maschinen bei Billigfluggesellschaften rund um die Welt einsetzen, in die sie investiert, darunter der kanadische Preisbrecher Flair.

Die weitgehende Aufhebung der weltweiten Flugverbote, die im März 2019 nach zwei tödlichen Abstürzen verhängt worden waren, hatte Boeing seit November Rückenwind verschafft. Nun darf der Hersteller kann seine wichtigste Modellreihe auch wieder ausliefern. Im Dezember bestellte der irische Billigflieger Ryanair 75 weitere Exemplare der "MAX". Auch andere Airlines stockten ihre Bestellungen auf.
© dpa-AFX | 12.03.2021 15:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden