Triebwerksbau
Älter als 7 Tage

MTU erwartet Vorkrisengeschäft ab 2024

Bürogebäude der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg
Bürogebäude der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg, © MTU Aero Engines AG

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Der Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines hält an den Zielen für 2021 fest. Ein stabiles Wartungs- und Rüstungsgeschäft federt die Folgen der Luftfahrtkrise ab. Der Konzern hofft auf eine vollständige Erholung der weltweiten Luftfahrt von der Corona-Krise binnen vier Jahren.

"Ab 2024 dürfte das Vorkrisen-Niveau wieder erreicht werden", sagte MTU-Vorstandschef Reiner Winkler auf der virtuellen Hauptversammlung in München. "Danach dürfte die Luftfahrt wieder durchstarten - zuerst im Kurz- und Mittelstrecken-Bereich, etwas zeitverzögert auch auf der Langstrecke."

MTU beliefert beide große Flugzeugbauer Airbus und Boeing mit Triebwerken und Triebwerksteilen. Das Geschäft mit Antrieben für Regional- und Kurzstrecken-Maschinen dürfte schon 2023 auf das Niveau vor dem Einbruch in der Corona-Pandemie zurückkehren, sagte Winkler.

MTU hatte dank des stabilen Wartungs- und Rüstungs-Geschäfts das Corona-Jahr 2020 glimpflich überstanden. "Wir haben gezeigt, dass wir auch in schwierigen Zeiten profitabel arbeiten können", sagte Winkler. Auch 2021 werde noch "ein herausforderndes Jahr".

MTU bekräftigte aber die Erwartung, dass der Umsatz im laufenden Jahr auf 4,2 bis 4,6 (2020: 4,0) Milliarden Euro steigen werde, bei einer operativen Umsatzrendite (Ebit-Marge) von 9,5 bis 10,5 Prozent.

"Wir sind außerdem bestrebt, die Ausschüttungsquote zu erhöhen", sagte Winkler. Für 2020 zahlt MTU eine Dividende von 1,25 Euro je Aktie, im vergangenen Jahr war sie ausgefallen. Für 2018 hatte das Dax-Unternehmen noch 2,85 Euro je Aktie ausgeschüttet.
© aero.de, Reuters | Abb.: Airbus | 23.04.2021 07:18


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 05/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden