Ohne PCR-Test
Älter als 7 Tage

Spanien öffnet die Grenze für Briten und Japaner

Flughafen Palma de Mallorca
Flughafen Palma de Mallorca, © Aena

Verwandte Themen

MADRID - Ab dem 23. Mai dürfen Reisende aus Großbritannien und Japan in Spanien einreisen, ohne einen negativen PCR-Test vorweisen zu müssen.

Auf dem Rückweg sieht es zumindest für die Briten noch anders aus: Sie müssen nach dem Aufenthalt in Spanien nach wie vor in Quarantäne. Die britische Regierung empfiehlt ihren Bürgern - zum Ärger der Airlines - nach wie vor eindringlich, auf nicht nötige Reisen ins Ausland zu verzichten.

Die "grüne Liste" der Länder, die ohne Quarantäne bereist werden können, ist überschaubar: Neben Island findet sich dort zum Beispiel Portugal. Auch innerhalb der Europäischen Union zweifeln laut "BBC" einige Länderchefinnen und -Chefs, ob sie britische Reisende schon mit weniger Restriktionen einreisen lassen sollen. Sie wollen die Auswirkungen abwarten, welche die Verbreitung der indischen Variante des Coronavirus in Großbritannien hat.

Unterdessen einigten sich EU-Länder, Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein auf einen gemeinsamen digitalen Impfpass. Er soll ab dem 1. Juli einsatzbereit sein und das Reisen innerhalb der EU und dem Schengenraum vereinfachen.

© aero.de | 21.05.2021 12:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden