Flotten
Älter als 7 Tage

Lufthansa least einen Airbus A350-900

Philippine Airlines Airbus A350-900
Philippine Airlines Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa erhält die nächsten A350-900 von Airbus erst 2023 - dennoch kann die Airline die Teilflotte kurzfristig auf 18 Flugzeuge ausbauen.

Lufthansa schießt Krisenschnäppchen: ab Ende 2021 wird Boeing fünf 787-9 liefern, die eigentlich von anderen Kunden bestellt waren.

Jetzt stockt Lufthansa auch die A350-Flotte kurzfristig auf. Die Airline wird nach Informationen des "Air Finance Journal" eine A350-900 von SMBC Aviation Capital leasen.

Das Flugzeug soll vor dem eigentlichen Vertragsende von Philippine Airlines an den irischen Lessor zurückgegeben worden sein. Lufthansa hat derzeit alle A350-900 im Einsatz: acht fliegen aus Frankfurt, neun starten vom Drehkreuz München.

Lufthansa ist mit den A350 von Philippine Airlines bestens vertraut - Lufthansa Technik Philippines hat die Flugzeuge bisher gewartet.
© aero.de | 08.07.2021 13:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.07.2021 - 10:35 Uhr
@contrail55 und @FloCo

Bitte PM anschauen. Danke.
Beitrag vom 09.07.2021 - 18:20 Uhr
Gibt keine dumme Frage ;-)

Das sage ich meinen Kunden zwar auch immer, aber manchmal habe ich dann doch das Gefühl ^^

Grundsätzlich keine eigene Zertifizerung. Man bekommt eine Zertifizierung für ein Muster, die Abeichungen dazu in der Regel über eine Einweisung. Die kann sein über eine Begehung, Einweisung an einem Modell (auch mal eine Kaffeemaschine ;-)) oder virtuell, oder über Unterlagen. Da spricht der Gesetzgeber mit. Notfallausrüstung versucht man zu standadisieren, das alles an der gleichen Stelle/Umfeld, ist bei allen Mustern, zB Gegenstand X immer hinten rechts im Gepäckfach usw.
Die 5 B787 werden wohl so umgerüstet, obwohl die Originalbestuhlung, Toiletten und Küchen wohl bleiben. Wir hatten mal A330/340 von Brussels und Air France, übergangsweise, da wurde nur minimal an den LH Standard angepasst, dazu gab es Unterlagen. Die waren auch nur kurz da. Die A350 sind wohl Schnäppchen und man nutzt die Chance um hier zuzugreifen. Die bleiben länger, daher werden die wohl umgerüstet (Vermutung) Die Sitze dazu sind ja auch da (kaufbar) und zugelassen. Man bräuchte die nur kaufen und einbauen. Für die 5 B787 ist das anders, da war man wohl noch nicht so weit. Die 5 bleiben auch eine längere Zeit die einzigen, da gäbe dann keine 2 Varianten.
Hoffe das beantwortet die dumme Frage :-D
Zum anderen Thema... Tipp, lassen Sie es. Sie haben das so passend beschrieben, unterschreibe ich mit. Das ist einfach zwecklos. Ich werde das ignorieren, @casi hat recht. Jeder Versuch mal was zu erklären endet ohnehin immer im Streit. Saugt nur Energien, brauche ich nicht.

Danke, wieder was gelernt ;-)
Immer wieder gerne!
Beitrag vom 09.07.2021 - 18:08 Uhr
Reine Zeitverschwendung. Der sucht hier nur einen Zeitvertreib auf Kosten anderer. Ich hab mir das mal angeschaut. Nur abstruse Thesen, dummdreiste Fragen und wilde Beleidigungen, um andere zum Schreiben zu veranlassen. Einfach ignorieren. Mehr als 260 Beiträge in wenigen Tagen, mindestens 250 davon ohne jeden brauchbaren Inhalt.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 10/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden