Ferienflieger
Älter als 7 Tage

Corendon stationiert zweite 737-800 in Nürnberg

Corendon Boeing 737-800
Corendon Boeing 737-800, © Flughafen Nürnberg

Verwandte Themen

NÜRNBERG - Der türkische Ferienflieger Corendon stockt in Nürnberg auf. Ab sofort stationiert die Airline zwei Boeing 737-800 in Franken.

Corendon erweitert die 2019 eröffnete Basis am Flughafen Nürnberg. "Aktuell gibt es einen Trend zu kurzfristigen Buchungen", teilte der Flughafen mit. Die zweite 737-800 von Corendon werde helfen. "auf die Nachfrage flexibel reagieren zu können".

Für die Kanaren sind jetzt drei Flugtage pro Woche nach Fuerteventura und Gran Canaria beziehungsweise zwei nach Teneriffa und Lanzarote koordiniert. "Das ist eine deutliche Erweiterung zum Sommerflugplan und flexibilisiert die Urlaubsplanung", freut man sich in Nürnberg.

Den Sommer im Blick

Auch für den Sommer 2022 kündigt Corendon Airlines neue Flüge an: Schon jetzt stehen 23 Ziele und bis zu 50 Flüge pro Woche fest, darunter die griechischen Inseln und Zypern, Italien, Ägypten, die Türkei, Spanien und Portugal.
© aero.de | 11.11.2021 08:42

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.11.2021 - 10:16 Uhr
War das nicht der Haufen, de vor kurzem mit 5 ohnmächtig gewordenen Passagieren relativ kurz nach dem Start einfach die komplette Strecke weiter geflogen ist?

Kommt direkt auf die persönliche No-Fly Liste.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden