Flug MU5735
Älter als 7 Tage

China überprüft Sicherheitsstandards im Luftverkehr

China Eastern Airlines Boeing 737-800
China Eastern Airlines Boeing 737-800, © Boeing

Verwandte Themen

PEKING - Nach dem Absturz einer Boeing 737-800 im Süden Chinas mit 132 Todesopfern sind die Arbeiten am Unglücksort wegen schlechter Wetterbedingungen ausgesetzt worden. Chinas Luftfahrtaufsicht und China Eastern Airlines verschärfen unterdessen die Sicherheitsmaßnahmen.

Wie der staatliche Fernsehsender CCTV am Mittwoch berichtete, wurden Rettungs- und Sucharbeiten in der nur schwer zugänglichen Bergregion unterbrochen, weil es zu sehr regnete.

Das Flugzeug der Gesellschaft China Eastern Airlines war am Montag plötzlich kopfüber in einen steilen Sturzflug übergegangen und kurze Zeit später in einem hügeligen Waldgebiet in der Nähe der Stadt Wuzhou eingeschlagen.

Nach Daten der Website FlightRadar24.com konnte das Flugzeug nach einem ersten rasanten Absacken kurzzeitig wieder etwas Höhe gewinnen, setzte dann den Sturz jedoch fort. Laut der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde sei mehrfach versucht worden, Kontakt zur Maschine aufzunehmen, doch habe die Crew nicht geantwortet. Rund drei Minuten nach Beginn des Sturzfluges sei das Signal der MU5735 dann verschwunden. 

Flug MU5735, © Flightradar24
 
"Mit den derzeit verfügbaren Informationen ist es unmöglich, ein klares Urteil über die Unfallursache zu fällen", hatte Zhu Tao, Direktor des Büros für Flugsicherheit der chinesischen Luftfahrtbehörde CAAC, am Dienstag in einer Pressekonferenz gesagt. Zunächst müsste das Untersuchungsteam Beweise sammeln und der Flugschreiber gefunden werden. An Bord der Maschine waren 123 Passagiere und 9 Crewmitglieder.

China Eastern fliegt mit erweiterten Crews

Die CAAC hat als Sofortmaßnahme nach dem Unfall eine zweiwöchige Überprüfung der Sicherheitsmechanismen im chinesischen Luftverkehrssektor und bei Fluggesellschaften verfügt. China Eastern Airlines will zudem bei allen Flügen bis auf Weiteres einen dritten Piloten einsetzten.
© dpa-AFX | Abb.: Airbus | 23.03.2022 07:50


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden