"Bloomberg"
Älter als 7 Tage

Lufthansa findet Käufer für LSG

LSG Sky Chefs
LSG Sky Chefs, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa will mit einem Verkauf von Sparten Corona-Schulden tilgen. Nach Medieninformationen hat der Konzern einen Interessenten für das internationale Cateringgeschäft an der Hand.

Lufthansa steht unmittelbar vor einem Verkauf des verbliebenen Cateringgeschäfts. Der Private-Equity-Investor Aurelius greift nach der internationalen Sparte von LSG Sky Chefs, meldet "Bloomberg".

Das LSG-Europageschäft hatte Lufthansa Ende 2019 an die Schweizer Gategroup verkauft. Der Verkauf des internationalen Geschäftsteils könnte Lufthansa laut Analysten einen hohen dreistelligen Millionenbetrag einbringen - Lufthansa will mit dem Erlös Corona-Schulden abtragen.

Der Konzern will sich zudem vom Reisekostenabwickeler AirPlus und einem Minderheitsanteil von Lufthansa Technik trennen und so weitere Milliardenbeträge für den Schuldenabbau generieren.
© aero.de | 14.11.2022 07:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden