Flug AA3556
Älter als 7 Tage

Kapitän kollabiert im Cockpit

Verwandte Themen

CHICAGO - Ein Kapitän der US-Regionalgesellschaft Envoy Air ist kurz nach dem Start in Chicago im Cockpitsitz zusammengebrochen und verstorben.

"Wir müssen umkehren, der Kapitän ist bewusstlos": American Airlines Flug 3556 von Chicago nach Columbus, durchgeführt von Envoy Air, ist am 22. November noch im Steigflug als der Erste Offizier den Notfall an die Flugsicherung meldet. Der Pilot steuert die Embraer E175 sicher zurück nach Chicago.

Der Vorfall endet tragisch - der Kapitän ist nach Medienberichten trotz einer sofort eingeleiteten Reanimiation verstorben.
© aero.de | 28.11.2022 14:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 29.11.2022 - 05:34 Uhr
Wir sollten sehr froh sein das nichts schlimmeres (der Tod des Kapitäns ist tragisch genug) passiert ist!
Beitrag vom 28.11.2022 - 19:32 Uhr
Dann wäre der Purser eingesprungen, denn bei Einmann Cockpit wird der Co-Pilot zum Purser degradiert! 
Ironie Off!
Beitrag vom 28.11.2022 - 16:26 Uhr
Tragisch, schlimm für die Crew und für die Angehörigen des Kapitäns. Aber was wäre passiert, wenn er alleine im Cockpit gewesen wäre?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 02/2023

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden