Erdbeben
Älter als 7 Tage

Lufthansa fliegt Hilfsgüter in die Türkei

Lufthansa Cargo Boeing 777F
Lufthansa Cargo Boeing 777F, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Nach der Erdbeben-Katastrophe in der Türkei plant die Lufthansa Cargo für Freitag einen ersten Hilfsflug von Frankfurt nach Antalya.

Derzeit würden am Flughafen die von türkischen Gemeinden gesendeten Hilfsgüter gesammelt, berichtete eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch. Aus der ganzen Region seien bereits Dutzende Lastwagenladungen angekündigt. Besonders benötigt würden Babynahrung, Konserven, Hygieneartikel, warme Kleidung und vieles mehr.

Die Frachtgesellschaft Lufthansa Cargo übernimmt das Handling und Zollformalitäten für die Sendungen an die türkische Katastrophenschutzbehörde Afad. Eingesetzt werden soll die größte verfügbare Maschine vom Typ Boeing 777, die rund 110 Tonnen Fracht transportieren kann.

Laut der Flughafengesellschaft Fraport werden Hilfsgüter auch als Beiladung in den planmäßigen Passagiermaschinen in die Türkei mitgenommen. Das Unternehmen hat bereits gemeinsam mit der TAV Airports Holding eine Million Euro gespendet und ruft gemeinsam mit dem Betriebsrat die Mitarbeiter ebenfalls zu Spenden auf. "Viele unserer Beschäftigten haben türkische Wurzeln oder Familie im Land. Uns allen geht das Schicksal der Menschen nach dieser Naturkatastrophe nahe", sagte der Betriebsratsvorsitzende Hakan Bölükmese.

An dem von Fraport betriebenen Flughafen Antalya gebe es keine Betriebseinschränkung wegen des Erdbebens, berichtete ein Sprecher. Vielmehr liefen die Vorbereitungen auf ein größeres Aufkommen an Hilfsgütern auf Hochtouren. So werde zum Beispiel mehr Abfertigungspersonal eingeplant.
© dpa-AFX | 08.02.2023 17:31


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden