Neuzugang
Älter als 7 Tage

Eurowings kommt gut mit A321neo zurecht

Eurowings Airbus A321neo
Eurowings Airbus A321neo, © Eurowings

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Seit 20. Juli  kann Eurowings auf einen Airbus A321neo zurückgreifen. Die D-AEEA hat seither über 100 Flüge absolviert - und 16 Ziele erkundet. Zeit für ein Zwischenfazit.

Saisonpremiere geglückt: Der im Juli neu in die Eurowings-Flotte aufgenommene Airbus A321neo hat seine ersten 100 Flüge zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen im Mittelmeerraum und zu den Kanaren erfolgreich absolviert.

"Auf dem Flugprogramm der ersten Wochen standen dabei 16 verschiedene Ziele", teilte Eurowings mit. Mit Flug EW9856 von Düsseldorf nach Palma de Mallorca war der jüngste Flottenzugang mit dem Kennzeichen D-AEEA am 20. Juli in den Liniendienst gegangen.

Im laufenden Jahr erwartet die Lufthansa-Tochter noch drei weitere A321neo in ihrer Flotte. Die ungebrochen starke Ticketnachfrage dürfte Eurowings zum ersten Gewinn seit 2017 verhelfen.
© aero.de | 11.09.2023 07:02

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.09.2023 - 13:56 Uhr
Öhm... und was ist das Fazit?

Die anderen ollen exAirBerlin-Krücken durch NEOs ersetzen ...
Beitrag vom 11.09.2023 - 11:50 Uhr
weitermachen

*lol*
Beitrag vom 11.09.2023 - 08:21 Uhr
Öhm... und was ist das Fazit?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 04/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden