Abflug
Älter als 7 Tage

Gepäckanlage am Flughafen Hamburg läuft wieder

Helmut-Schmidt-Schriftzug am Hamburger Flughafen
Helmut-Schmidt-Schriftzug am Hamburger Flughafen, © Hamburg Airport

Verwandte Themen

HAMBURG - Die Gepäckanlage am Hamburger Flughafen im Terminal 1 läuft nach einem Defekt wieder. Die Anlage werde im Laufe des Tages Schritt für Schritt wieder auf 100 Prozent Volllast hochgefahren, teilte eine Flughafen-Sprecherin am Montag mit.

Grund für die Störung sei ein Fehler in der Steuerungsanlage gewesen. Alle Passagiere hätten am Montag wie gewohnt abfliegen können, da einige Flüge von Terminal 1 in Terminal 2 verlegt worden seien. Dort habe die Gepäckförderanlage reibungslos unter Volllast funktioniert. 

Am Sonntag hatte der Defekt für Schwierigkeiten bei der Abfertigung gesorgt. Die Anlage war zunächst komplett ausgefallen. Später lief sie mit einer Belastung von etwa 30 Prozent. Teilweise wurden Koffer und Taschen per Hand verladen. Dabei wird das Gepäck an Sammelstellen in den Terminals auf Gepäckwagen gehoben und von dort aus in das System befördert.

Es kam zu Verzögerungen bei den Abflügen. Den Angaben zufolge wollten am Sonntag rund 20 000 Passagiere am Helmut-Schmidt-Flughafen abheben. Ankommende Passagiere waren nicht betroffen. Zur Fehlersuche hatte der Airport externe Experten hinzugerufen. 
© dpa | Abb.: Hamburg Airport | 06.05.2024 08:05


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden