Bis zu 20 A321F?
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Lufthansa Cargo rechnet Ausbau der Europaflotte durch

Lufthansa Cargo Airbus A321F
Lufthansa Cargo Airbus A321F, © Lufthansa Cargo

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa Cargo traut der Kurzstrecke mehr Potenzial zu. Die Airline will ein dichteres Luftfrachtnetz über die europäische Karte legen - und denkt über einen "langfristigen Ausbau der Flotte" nach. Das bisherige A321F-System ist laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr "hervorragend ausgelastet".

E-Commerce und Eilfracht eröffnen Lufthansa Cargo ein lukratives Betätigungsfeld über die Langstrecke hinaus. Aktuell vernetzen vier A321F von Lufthansa Cargo das Drehkreuz Frankfurt mit Europa - und der Konzern prüft einen Ausbau der Flotte.

Der Aufbau eines innereuropäischen Kurzstreckennetzes für Fracht "hat sich für uns als richtige Entscheidung herausgestellt", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr im März. "Das Streckennetz ist hervorragend ausgelastet. Wir analysieren, ob wir das Streckennetz und damit die Flotte erweitern."

Nach Informationen von aero.de nimmt das Vorhaben Form an. Arbeitsgrundlage ist eine vorläufige Zielgröße von "zehn A321F", sagten zwei mit der Sache vertraute Personen aero.de. Selbst damit wäre das Marktpotenzial wohl nicht ausgeschöpft - intere Planspiele sollen bis zu 20 A321F umfassen.

"Langfristiger Aufbau"

Lufthansa Cargo will diese Zahlen nicht kommentieren, bestätigt aber Interesse an einem Ausbau. "Wir evaluieren den Markt, unsere Kapazität und unser Streckennetzwerk weiterhin kontinuierlich, um frühzeitig auf etwaige Entwicklungen zu reagieren", sagte eine Sprecherin aero.de. "Ein langfristiger Ausbau der Flotte steht daher weiterhin im Raum, konkrete Beschlüsse gibt es aber derzeit nicht."
© aero.de | Abb.: Lufthansa Cargo | 24.05.2024 06:58


Kommentare (0) Zur Startseite
#21566
Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/news_details.php on line 2793
Beitrag vom 17.10.2021 - 20:05 Uhr
was ist, gibt es Probleme?
Beitrag vom 16.08.2021 - 10:34 Uhr
@FloCo:
Das 'bemängele' ich an dem Beitrag:
"Planungen gibt es schon etwas länger. Nur haben die keinen der jeden Nasenpopel ins aero Forum schreibt. Und das hat auch seine Gründe. Und die Ereignisse überschlagen sich aktuell etwas schneller als auch Sie und ich uns das wohl ausmalen konnten. Andererseits kann man nicht bei jedem Ereignis gleich und sofort mit Sack und Pack das Land verlassen. Man hat eine Botschaft in dem Land eingerichtet die schließlich hoheitliche Aufgaben zu erledigen hat, incl. Betreuung der sich vor Ort befindlichen deutschen Bürger.".
Weil es nicht stimmt, quasi komplett falsch ist (und mich, wie schon öfters, diskreditieren sollte).

Außenminister H.Maas und Verteidigungsministerin A.Kramp-Karrenbauer werden zu Recht kritisiert - weil sie die Lage völlig falsch eingeschätzt und entsprechend schlecht 'vorbereitet' haben. Das kann man in anderen Medien (nicht Luftfahrtforen) nachlesen, z.B. auf Spiegel.de.

Aber prinzipiell haben Sie Beide Recht, ich hätte darauf gar nicht reagieren sollen. Mein Fehler.

Tut mir leid, aber ich kann in dem von Ihnen bemängelten Kommentar keinerlei Bezug zu Ihrem Kommentar sehen. Wie soll dieser Kommentar Sie dann diskreditieren?
Der User @Otto West redet über Planungen, die Sie mit keinem Wort erwähnt haben, der User @GB allerdings schon. Wie schaffen Sie es da sich gleich wieder in die Opferrolle zu lesen, dass Sie der User hier diskreditieren will? Der Kommentar von @74 bitte 63 würde dazu taugen; auf den nehmen Sie aber keinen Bezug.

Genau genommen antworten Sie jetzt hier auf einen Kommentar, der keinen wirklichen Bezug zu dem Ihrigen hat mit einer Beleidigung... und das gerade von Ihnen, wo Sie doch immer so sehr auf den guten Umgangston achten und immer sofort nach Moderation, Sperrungen und sonstigen rufen, wenn Sie sich angegriffen fühlen...

Das ist das, was ich nicht verstehe hier...

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden